Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Cologny

Frischling

  • »Cologny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Köln

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Private Nachricht senden

1

01.09.2015, 15:33

AGB für Browsergame wo her nehmen?

Hallo,

kann mir wer einen guten Tipp geben, wie ich an AGB für ein Browsergame herankomme? Ich habe schon überlegt mir einfach welche von existirenden Spielen zu kopieren und abzuändern, aber das ist wohl nicht erlaubt?!?!

Wo bekomme ich vernünftige her außer vom Rechtsanwalt...?

Grüße aus Köln
Cologny

Wirago

Alter Hase

Beiträge: 1 212

Wohnort: Stockerau

Beruf: CRM Application Manager

  • Private Nachricht senden

2

01.09.2015, 15:37

Ich meine, dass AGBs nur zwischen Unternehmen und Privatpersonen gültig bzw. notwendig sind.
Mal so gefragt: Was bietet dein Browsergame, dass du glaubst AGBs zu brauchen?

3

01.09.2015, 16:50

Du darfst AGBs kopieren, da sie kein geistiges Eigentum sind, sondern Bedingungen für einen Vertrag beinhalten. Dabei darfst du nicht gegen geltendes Recht verstoßen (was entsprechend schwierig wird, wenn du Vertragspartner (sprich Kunden)) in anderen Ländern hast, da du dich mit dort geltendem Recht ebenfalls auseinandersetzen musst. Wenn du AGBs kopierst, dann musst du natürlich diese so abändern, dass sie sich auf deinen Vertragspartner und dich beziehen (aber das ist klar, denke ich). Klauseln, welche gegen geltendes Recht verstoßen sind schon von vornherein unwirksam (heißt also, du kannst zwar reinschreiben, dass mit Zustimmung der AGB alles Eigentum des Vertragspartners an dich übertragen wird, ist aber sinnfrei - wirst du sowieso nie durchgesetzt bekommen).

Ansonsten kann es nicht schaden - für den Fall, dass du tatsächlich AGB's benötigst - einen Rechtsbeistand zu kontaktieren. Die paar Euro sollten es dir wert sein, nicht ins Fettnäpfchen zu tappen.

Cologny

Frischling

  • »Cologny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Köln

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Private Nachricht senden

4

01.09.2015, 17:22

Wir entwickeln ein browser spiel conquer-the-galaxy.com was rundenbasiert läuft. Es ist grundsätzlich kostenlos, aber die Spieler haben die Möglichkeit gegen ein geringes Entgelt mehrere einzelspiele gleichzeitig zu spielen. Somit gehen wir einen Vertrag mit manchen Spielern ein...

Ich könnte agb von einem Spiel kopieren und auf unsere Begebenheiten anpassen bzw. Ändern oder einfach mal fragen ob die das kopieren erlauben...

Wirago

Alter Hase

Beiträge: 1 212

Wohnort: Stockerau

Beruf: CRM Application Manager

  • Private Nachricht senden

5

01.09.2015, 19:08

Acho. Dann sollte das eigentlich auch ohne AGBs gehen. Es hat ja auch nicht jede App die du kaufen kannst AGBs.
Am Ende wird es eine Frage der Menge an Käufen sein. Macht ihr im Monat 10€ Umsatz wird das keinen interessieren, sind es 1000€ dann solltet ihr euch etwas überlegen. Hier in Österreich gibt es genügend Anlaufstellen die Richtung Kleingewerbe etc unterstützen. Schließlich muss man solche Einnahmen auch versteuern sobald sie einen gewissen steuerfreien Betrag überschreiten. Aber da kenne ich die Rechtslage in Deutschland zu wenig.

Tobiking

1x Rätselkönig

  • Private Nachricht senden

6

01.09.2015, 19:40

Du darfst AGBs kopieren, da sie kein geistiges Eigentum sind, sondern Bedingungen für einen Vertrag beinhalten.

Öh, nein: http://www.justiz.nrw.de/nrwe/ag_koeln/j…l_20130808.html

Zitat


Die von einem der Gesellschafter der Klägerin konzipierten AGB sind ein Schriftwerk gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 1 UrhG (vgl. Urteil des Landgerichts Köln vom 26.07.2012 – 14 O 254/12).

Das Recht, die AGB öffentlich zugänglich zu machen (§ 19 a UrhG), stand mangels Lizenzvereinbarung nicht der Beklagten zu, sondern der Klägerin. Die Mandantin der Klägerin erlangte nur ein einfaches Nutzungsrecht, während das von der Klägerin erlangte ausschließliche Nutzungsrecht ging nicht auf die Mandantin überging.


Es mag wohl AGBs geben, die nicht die erforderliche Schöpfungshöhe erreichen, aber allgemein gilt das nicht.

Cologny

Frischling

  • »Cologny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Wohnort: Köln

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Private Nachricht senden

7

01.09.2015, 20:45

AGB kopieren

Ich habe jemanden gefundne, der mir das Kopieren und abändern erlaubt hat..es gibt noch selbstlose Menschen .-)

Werbeanzeige