Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Sleicreider

Frischling

  • »Sleicreider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: Österreich,Steiermark

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

1

04.12.2013, 08:23

Blender als 3D Game Engine?

Hi,
Ich bin eigentlich noch Anfänger im Bereich Spieleprogrammieren. Hab jedoch scho etwas Erfahrung gesammelt.
Programmiersprachen Java,C#,C/C++ behersche ich und hab auch schon mit XNA und Android Java + OpenGL 2D Kleine 2D Spiele entwickelt. Da jedoch ne eigene Engine bei größeren Spielen und vorallem 3D zu erstellen viel zu viel Arbeit ist will ich mal das ganze mit einer GameEngine versuchen. Habe mit Sowas jedoch keine Ahnung.

Ich habe wo gelesen das Blendet auch ne eingebaute 3D engine hat. Kann man damit Spiele Entwickeln bzw größere Spiele Entwickeln? Wenn ja: wie funktioniert das? Hab mit blender bis jtz nur 3D Modelle erstellt.

Wenn Nein: Woche anderen Engines die kostenlos sind wie Irrlocht/Ogre kommen in Frage .

Am besten wäre es wenn ich weiter bei C/C++ und OpenGl bleiben könnte.


Mfg

Thoran

Alter Hase

Beiträge: 512

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

2

04.12.2013, 09:16

Blender hat eine integrierte Engine. Soweit ich weiß programmiert man dafür mit Python. Weitere Game-Engines, die mir grad einfallen

  • Unity
  • UDK
  • CryEngine
  • Project Anarchy (nur Mobil, PC-Export kostet)
  • GameMaker

Es gibt auch auf Wikipedia eine Liste, die ich persönlich für nicht so toll halte, da Sie Game-Engines und Grafikengines durcheinander würfelt.
Ogre und Irrlicht sind mMn Grafikengines und keine Gameengines.

Btw, eine Gameengine-Liste im Wiki wär mal ne gute Idee.
Mein Entwicklertagebuch
Aktuelles Projekt: Universum Espionage
Eingestellt:Spieleengine SilverCore
Organisator "Spieleentwickler Stammtisch Stuttgart"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thoran« (04.12.2013, 09:21)


Sleicreider

Frischling

  • »Sleicreider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: Österreich,Steiermark

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

3

04.12.2013, 09:51

Also bei unity und Udk Gibts was ich gelesen habe solche lizenz Probleme das Sie eben nicht ganz kostenlos sind oder nur zum probieren und eben nocht zum weitervermarkten(außer man erwirbt di Lizenz) gedacht sind.
Natürlich habe ich schon mehrere Engines angesehen.
Interessieren tun mich jedoch nur di was kostenlos sind da ich ja noch Anfänger bin jedoch möchte ich nicht zu eingeschränkt sein da ich ja immer größere und komplexere Projekte machen möchte.

Ich habe wie bereits erwähnt eben keinerlei Erfahrung bei der Entwicklung mit GameEngines oder GrafikEngines. Keine Ahnung wie man di verwendlet etc.

Da mir Blender jedoch bekannt ist und ich wo gelesen habe das es möglich sei sogar C++ dazu zuverwenden würde mir dies sehr gelegen kommen.

Sleicreider

Frischling

  • »Sleicreider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: Österreich,Steiermark

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

4

04.12.2013, 09:54

Ich frage mich generell wie verwendet man ne Grafik Engine und eine Game Engine. Was fällt mir da alles an Arbeit weg? Hab eben bis jtz immer alles selbst programmiert das mein spielt läuft.
BTW : sry , für die schlechte Schreibweise , bin am Handy Online ;)

Thoran

Alter Hase

Beiträge: 512

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

5

04.12.2013, 10:15

Da mir Blender jedoch bekannt ist und ich wo gelesen habe das es möglich sei sogar C++ dazu zuverwenden würde mir dies sehr gelegen kommen.

Dann hast du Dir doch die Antwort bereits selbst gegeben, oder?
Mein Entwicklertagebuch
Aktuelles Projekt: Universum Espionage
Eingestellt:Spieleengine SilverCore
Organisator "Spieleentwickler Stammtisch Stuttgart"

Sleicreider

Frischling

  • »Sleicreider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: Österreich,Steiermark

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

6

04.12.2013, 10:22

Naja ich weis nicht ob Blender was taugt für größere projekte. Oder wie es. Verwendet wird.
Und di Frage wie man Game Engines und Grafik Engines generell verwendet werden wäre auch noch offen. Was bleibt mir an Programmierung bei ner game Engine ersparrt u.d was bei ner Grafik Engine. ?

Thoran

Alter Hase

Beiträge: 512

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

7

04.12.2013, 11:05

Vielleicht mal zur Klärung was die beiden Begriffe bedeuten:
Grafikengine
Spieleengine

Damit kannst du auch schön sehen, was eine Spieleengine mehr erledigt als eine Grafikengine. Das schlägt sich dann natürlich auch direkt in Programmieraufwand nieder, der wegfällt, bzw. zusätzlich geleistet werden muss.
Mein Entwicklertagebuch
Aktuelles Projekt: Universum Espionage
Eingestellt:Spieleengine SilverCore
Organisator "Spieleentwickler Stammtisch Stuttgart"

Sleicreider

Frischling

  • »Sleicreider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: Österreich,Steiermark

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

8

04.12.2013, 12:14

hab mir beide Seiten schon öfters mal durchgelesen, ich denke ich werde erst wirklich wissen wie alles funktioniert wenn ich mal eine 3D-Engine , Spiele-Engine benutzt habe.
jedenfalls danke :)

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 333

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

9

04.12.2013, 12:21

Also bei unity und Udk Gibts was ich gelesen habe solche lizenz Probleme das Sie eben nicht ganz kostenlos sind oder nur zum probieren und eben nocht zum weitervermarkten(außer man erwirbt di Lizenz) gedacht sind.
[...]
Interessieren tun mich jedoch nur di was kostenlos sind da ich ja noch Anfänger bin jedoch möchte ich nicht zu eingeschränkt sein da ich ja immer größere und komplexere Projekte machen möchte.

Da bist du wohl nicht ganz richtig informiert. Ich bin mir nicht ganz sicher, allerdings dürfte man mit Unity entwickelte Spiele auch dann verkaufen können, wenn man keine Pro-Version hat und beim UDK dürfte man entwickelte Spiele ebenfalls verkaufen können, solange man aber unterhalb einer bestimmten Grenze bleibt. (Sollte man drüber kommen, muss man eben die bereits erwähnte Lizenz in Anspruch nehmen.)

Allerdings bist du, wie du selbst schreibst, ganz am Anfang der Spieleentwicklung. Bevor du dich an ein Projekt setzt, welches du dann auch verkaufen willst, solltest du erst einmal Erfahrungen sammeln (am ehesten durch kleinere Projekte, die du voher machst).
Solltest du dann feststellen, dass die bis dahin verwendete Engine doch nicht ganz geeignet ist, kannst du immernoch eine andere verwenden, hättest aber einen Vorteil dadurch, dass du bereits eine kennst und ähnliche Dinge schneller verwenden kannst.
Ich weiß zwar nicht, wie es sich mit Blender arbeiten lässt, allerdings würde ich einfach mal Unity empfehlen, da dies einen recht einfachen Einstieg gewährt und man damit sehr vieles machen kann.

Für den Unterschied zwischen Grafikengine und Game Engine wurden ja bereits 2 Links gepostet, aber kurz zusammengefasst könnte man sagen: Grafikengines kümmern sich nur um die Darstellung, während Game Engines i. d. R. auch eine Integration für Sound, Physic, Animation usw. besitzen, häufig eine gewisse Struktur bereits liefern und meist auch einen Editor mitliefern. Weiterhin dürfte es häufiger so sein, dass man die Grafikengines aus seinem Spiel/Programm heraus aufruft, während Game Engines meist die eigenen Scripte ausführen.
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 159

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

10

05.12.2013, 14:54

Ich würde auch zu Unity raten. Da gibts ne Menge Tutorials und Hilfen im Internet zu, als Sprache kannst du C# benutzen was du ja schon kennst/kannst und es lässt sich recht einfach damit arbeiten. Was die Blender Engine angeht, so hieß es früher zumindest mal, dass die recht langsam wäre und nicht besonders viele Features liefert. Das kann sich mittlerweile natürlich geändert haben, ich bin mir nicht sicher wie aktiv die BGE in letzter Zeit weiter entwickelt wurde. Wenn dir der Gedanke daran jedoch gefällt, dann wirf doch einfach mal einen Blick darauf. Wechseln kannst du hinterher immer noch.
Was die Finanzierung bei Unity angeht, so habe ich das so im Kopf, dass dein Jahresumsatz unter 100.000$ liegen muss. Sobald dein Umsatz darüber liegt musst du auf die Pro-Lizenz wechseln. Solltest du so weit sein, dass du mehr als das im Jahr verdienst, kannst du dir auch die Pro-Version ohne Probleme leisten. Die aktuellen Kosten für die Pro-Version liegen bei 1500€. Alle Angaben ohne Gewähr;)
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

Werbeanzeige