Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Mr.Draws

Frischling

  • »Mr.Draws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Bochum/NRW

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

1

14.06.2013, 23:21

Suche gutes Gamedesign-Buch!

Hallo Community,
ich bin auf der suche nach einer guten Lekture über das Thema Gamedesign im Allgemeinen da mein Budget nicht so hoch ist und ich noch C++ und Mathe-Bücher kaufen muss zum programmieren würde ich sagen das Buch sollte nicht mehr als 25€ kosten!

Schreib mir bitte dazu was für Themen behandelt werden^^
Rechtschreibfehler an Leckmich@oh-ne.doch -ReneDraws

Techie

Alter Hase

Beiträge: 718

Wohnort: Würzburg

Beruf: Student / Junior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

2

15.06.2013, 14:28

Old but gold:
[amazon]http://www.amazon.de/Computerspiele-Design-Programmierung-Daniel-M%C3%BChlbacher/dp/3826609204[/amazon]

Dieses Buch ist schon etwa 10 Jahre alt, aber meiner Meinung nach ziemlich gut. Es geht zwar nicht nur um Design, sondern auch um Teammanagment, OpenGL- und DX 8-Programmierung ( wie gesagt, das Buch ist alt ) und Sound Design, Leveldesign, Autorensysteme....

Auf der CD sind noch einige Tuts, z.B.: ein Umfassendes C++ Tutorial und etwas zur WinAPI.

"Old but Gold"

Jedoch ist es empfehlenswert erstmal eine Programmiersprache zu können, denn Design alleine bringt dir nichts. Außerdem das Design wird in Hobbyteams ( falls du bei einem Team anfangen möchtest, oder es von einem Team realisieren lassen möchtest ) zumeist von der ganzen Gruppe bestimmt, du bist nicht der einzige "Ideen"-Mann!

Gruß Techie

P.S.: Falls dir C++ nicht liegt, probier doch mal C# und Unity.
Dir hat dieser Post gefallen? Dann schau doch bei mir auf Twitter vorbei!

I write my own game engines because if I'm going to live in buggy crappy filth, I want it to me my own - Ron Gilbert

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 162

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

3

15.06.2013, 15:26

Ich fand Game Coding Complete gut. Wichtig ist aber eins nach dem anderen zu lernen. Bei dem was du hier im Forum so schreibst würde ich schätzen dass du dafür noch nicht bereit bist. Das ganze würde dich vermutlich eher überfordern als dir helfen. Und für 25 Euro ein vernünftiges Fachbuch zu bekommen dürfte allgemein recht schwierig sein. Wenn du noch C++ und Mathebücher auf der Liste hast, dann kauf erst mal diese und arbeite die durch.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

Mr.Draws

Frischling

  • »Mr.Draws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Bochum/NRW

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

4

15.06.2013, 21:24

Vielen dank für die ratschläge aber ich glaub nicht das ich dadurch überfordert bin da ich mir auch "Viel" theoretisches Wissen aneignen möchte.
Ich werde mir die Bücher mal anschauen und sie neben dem lernen von C++ durchlesen da ich nicht alles aufeinmal lernen will^^
Rechtschreibfehler an Leckmich@oh-ne.doch -ReneDraws

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 162

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

5

16.06.2013, 17:28

Ja. Und man guckt sich auch Bücher über höhere Mathematik an bevor man grundlegende Rechenarten und Regeln beherrscht. Mach es wie du möchtest aber du wirst damit nichts anfangen können. Allein die Codebeispiele werden dich tierisch überfordern. Aber wenn du das Geld über hast, dann wirf die 50 Euro halt zum Fenster raus;)
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 333

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

6

17.06.2013, 22:27

Ein gutes Game Design Buch sollte sich mit dem Game Design befassen. Auch wenn es durchaus sein kann, dass das von Techie genannte Buch einige gute Dinge beinhaltet, bin ich nach der Produktbeschreibung nicht besonders überzeugt davon.
Ich würde stattdessen The Art of Game Design oder notfalls Die Kunst des Game Designs (deutsche Übersetzung) empfehlen. Dieses beschränkt sich nicht auf Computerspiele, sondern befasst sich mit allen Arten von Spielen (Computerspiele, Kartenspiele, Brettspiele, ...). Ich finde den Umfang an Themengebieten, die am Anfang eines jeden Kapitels (sofern bereits behandelt) übersichtlich in einem Diagramm dargestellt werden und deren Gliederung wirklich gut. Es geht auch auf Themen ein, die nicht so direkt mit dem Game Design selbst zu tun haben ein, denen ein Game Designer allerdings geradezu täglich über den Weg laufen wird. (Es gibt zwar beispielsweise noch Designing Virtual Worlds, David Perry on Game Design oder Rules of Play, allerdings habe ich diese noch nicht gelesen.)
Da Game Design nicht zwingend Programmierung benötigt, könntest du dir ein allgemeines Game Design Buch auch schon jetzt holen, allerdings dürftest du wohl Computerspiele damit machen wollen und somit würde ich meinen Vorrednern eher zustimmen: Du hast bereits mit dem Lernen des Programmierens angefangen, also wäre es besser, das bis zu einem gewissen, sicheren Punkt weiter zu führen. Dann kannst du dich auch tiefer mit Game Design beschäftigen.
Im Internet gibt es einige frei zugänglichen Materialen, wie beispielsweise die Videoreihe Extra Credits, die sehr empfehlenswert ist. Die Leute, die dahinter stecken, gehen an die Themen, die sie in den Videos aufgreifen, auf eine sehr wissenschaftliche Art heran und So ziemlich jeder, mit dem ich bisher gesprochen habe, der diese kannte, war von den Videos überzeugt.

"Game Design wird in Hobbyprojekten vom gesamten Team gemacht."
Grundsätzlich stimmt diese Aussage auch und ich möchte dieser nicht widersprechen, allerdings wird man, wenn man sich ein wenig mehr mit Game Design beschäftigt hat, eher die Pros und Kontras diverser Spielelemente sehen können und somit eher entsprechende Begründungen anbringen können.
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sacaldur« (24.06.2013, 09:11)


Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 162

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

7

17.06.2013, 23:00

Ich denke hier geht es auch eher um das Problem was viele am Anfang haben. Es dauert alles zu lange und läuft schleppend, also hofft man durch viel lesen das ganze zu beschleunigen. Lesen kann sicherlich hilfreich sein. Dann sollte man aber die passenden Bücher lesen. Und noch wichtiger als das ist neben her extrem viel zu entwickeln.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

Mr.Draws

Frischling

  • »Mr.Draws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Bochum/NRW

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

8

23.06.2013, 00:38

Nein ich will nicht viel lesen um es zu beschleunigen sondern um mir Theoretisches wissen anzueignen weils mich interessiert;D
Rechtschreibfehler an Leckmich@oh-ne.doch -ReneDraws

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 162

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

9

24.06.2013, 01:42

Und von dem Wissen hat man ohne Praxis erst mal wenig. Effective C++ und Co sind da erst mal interessantere Bücher.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 333

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

10

24.06.2013, 09:11

Ich kann Schorsch da zustimmen, wenn auch nur bedingt. Theoretisches Wissen im Bereich Game Design bringt einem nichts, wenn man noch keine praktischen Erfahrungen im Bereich Game Design hat. Theoretischerweise könnte man auch über Brett-, Karten- oder Würfelspiele Erfahrungen in dem Bereich sammeln, allerdings willst du ja wohl ganz offensichtlich Computerspiele erstellen, wofür wiederum das Programmieren relevant wird (weshalb Schorsch entsprechende Bücher empfohlen hat).
Damit du aber dennoch bereits einen Einblick ins Themengebiet Game Design bekommst: Extra Credits
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Werbeanzeige