Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

17.03.2013, 10:37

Einstieg ins Programmieren

Hallo liebe Community

Ich bin eine begeisterte Browsergamespielerin und die Entstehung eines BG hat mich schon immer fasziniert. Deshalb habe ich den Entschluss gefasst das programmieren nun selbst zu erlernen anstatt nur zu spielen.
Bisher habe ich in der Schule nur mit HTML und ein wenig CSS zu tun gehabt, da wir seit Monaten keinen Server haben und somit auch kein Informatik Unterricht mehr machen können. Aus vielen anderen threads habe ich erfahren das C# wohl die beste Sprache für ein Anfänger sei. In anderen habe ich auch etwas über PHP gelesen. Sollte man beides lernen? Oder was soll ich erlernen?

Eine Idee für ein Spiel habe ich nicht aber sollte mit irgendwann mal eine einfallen weiß ich ja dann wie es geht.
Ich hoffe ihr könnt mich da ein wenig aufklären.

Liebe grüße von meinem Labrador luna ;)

Architekt

Community-Fossil

Beiträge: 2 490

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

17.03.2013, 10:53

Also wenn du wirklich ein Browsergame entwickeln willst, lege ich dir sehr gute Kenntnisse in HTML, CSS und Java Script oder Flash nahe. PHP wäre hier wohl auch das (einfachste) Mittel der Wahl.
Der einfachste Weg eine Kopie zu entfernen ist sie zu löschen.
- Stephan Schmidt -

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 326

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

3

17.03.2013, 10:59

Ich würde nicht sagen, dass C# _die_ Beste Programmiersprache für den Einstieg ist, aber sie ist eine sehr gute dafür. ;)
Ich habe mich bisher nicht wirklich mit PHP auseinandergesetzt, ich meine aber gehört zu haben, dass PHP nicht ganz so schön sein soll, wenn auch nicht zu schlecht. PHP wird zwar häufig für Webentwicklungen verwendet, allerdings bist du deshalb nicht dazu gezwungen, dies ebenfalls zu verwenden. Wenn du mit einem Browsergame mal anfangen solltest, dann wäre ein lokale Entwicklung ohne Server (also ohne separaten Rechner, der ausschließlich die Funktionalität des Servers übernimmt) empfehlenswerter, weil man so die auszuführende Software nicht erst über das Netzwerk schicken muss, bevor man etwas testen kann. Da du dann nur auf deinem lokalen Rechner arbeiten würdest, hättest du gar keine Einschränkung in der verwendeten Programmiersprache, als wenn du beispielsweise einen kostenlosen Server im Internet nehmen würdest (häufig bieten diese nur die Ausführung von PHP- oder evtl. auch Python-Code).
Als Alternativen zu PHP möchte ich an der Stelle noch Python und Ruby nennen. Mit Python habe ich bereits etwas intensiver gearbeitet und finde es wirklich angenehm, vergleichbares habe ich allerdings auch schon von Ruby gehört.
Du solltest dich für eine Programmiersprache entscheiden und dich dann erstmal auf diese fixieren. Wenn man noch am Anfang ist, kann es sonst leicht zu Verwirrungen kommen, da diverse Feinheiten in verschiedenen Sprachen verschieden gelöst sind.

Mal angenommen, dir würde keine Idee für ein Browsergame kommen: wofür würdest du das wissen, welches du dir jetzt aneignen würdest noch verwenden wollen? Desktop-Anwendungen? serverseitige Entwicklung? Spiele?
Für Desktopanwendungen wäre C# mit WPF sehr empfehlenswert, also könntest du C# anfangen zu lernen, wenn du dir auch normale Anwendungsentwicklung für dich vorstellen kannst. (Nur um ein Beispiel zu nennen.)
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

4

17.03.2013, 11:18


Mal angenommen, dir würde keine Idee für ein Browsergame kommen: wofür würdest du das wissen, welches du dir jetzt aneignen würdest noch verwenden wollen? Desktop-Anwendungen? serverseitige Entwicklung? Spiele?
Für Desktopanwendungen wäre C# mit WPF sehr empfehlenswert, also könntest du C# anfangen zu lernen, wenn du dir auch normale Anwendungsentwicklung für dich vorstellen kannst. (Nur um ein Beispiel zu nennen.)
So ich hoffe das mit dem zitieren hat funktioniert auf dem Handy ist das nicht so leicht ;)
Natürlich will ich das wissen das ich mir aneigne zum entwickeln eines BG benutzen sofern mir die Weisheit irgendwann eine Idee schenkt.


Andernfalls verstehe ich nicht so ganz was du mir in diesem Absatz sagen möchtest.

Architekt

Community-Fossil

Beiträge: 2 490

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

5

17.03.2013, 11:51

Ich möchte hinzufügen das, meiner Meinung nach, PHP für einen absoluten Einsteiger die wohl simpelste Sprache ist (wir lassen HTML und das Gedöns mal beiseite).
Lege dir XAMPP zu und probiere ein wenig rum.
Ein Tutorial das ich wirklich empfehlen kann, ist dieses hier: http://tut.php-quake.net/de/
Allerdings sollte dies auch seinem Zwecke dienlich sein, vor allem wenn es um das installieren von XAMPP geht.
http://www.php-einfach.de/php-tutorial/php-tutorial.php
Der einfachste Weg eine Kopie zu entfernen ist sie zu löschen.
- Stephan Schmidt -

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 200

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

6

17.03.2013, 12:18

Das Tutorial von Architekt kann ich auch empfehlen. Damit hab ich damals auch PHP gelernt, wobei das Tutorial da noch ziemlich anders aussah;) Immer wenn ich PHP mal wieder brauche guck ich da für Einzelheiten noch mal rein. XAMPP brauchst du wie schon gesagt um den PHP Code überhaupt auszuführen. HTML kannst du ja direkt bei dir auf dem Rechner mit dem Browser öffnen. PHP ist nun aber eine Sprache, welche normal auf einem Webserver ausgeführt wird und irgendwie HTML Code generiert. Dadurch kannst du viele tolle Dinge erreichen wie du in dem Tutorial dann sehen wirst. Damit der Server (oder erst mal dein Rechner) PHP aber verstehen kann, benötigst du halt irgendeine Umgebung, welche das ganze übersetzen kann und den HTML Code daraus generiert. Hierfür nimmst du dann XAMPP. Hört sich erst mal viel komplizierter an als es dann am Ende ist.
Nun jetzt wurden hier ja auch andere Sprachen angesprochen, weshalb ich kurz darauf eingehen möchte. Du kannst natürlich auch andere Sprachen benutzen. So kannst du auf dem Server anstatt PHP eigentlich so gut wie jede beliebige Sprache verwenden. PHP hat da nun einerseits den Vorteil, dass es einfach ist und im Prinzip so gut wie alles mitbringt, was du am Anfang so haben möchtest, und außerdem ist PHP auf den meisten Webservern eh installiert. Selbst auf freien Webservern ist normal PHP drauf. Das heißt, du kannst dein eigenes Browsergame einfach auf einem kostenlosen Webserver laufen lassen (zumindest solange es nicht besonders viele Leute spielen), was dir vermutlich auch entgegen kommen wird.
Wenn du dein HTML Wissen auffrischen willst so ist selfhtml ganz gut. Ansonsten findet man ne Menge bei Google zu einzelnen Themen.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

m3xx

Alter Hase

Beiträge: 435

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

7

17.03.2013, 12:23

Ich persönlich habe in PHP reingeschnuppert mir gefällt es garnicht. Ich würde lieber zu Javascript greifen, wobei dies ja deine Entscheidung ist.
dieses:

Quellcode

1
2
3
<?php
Code hier
?>


gefällt mir garnicht.

Javascript ist meiner Meinung nach schöner wobei du dann auch noch auf jQuery zugreifen könntest was dir einiges an Arbeit nehmen würde.
Außerdem hättest du eine gewisse Wissensgrundlage um dann mit Java Desktop-Anwendungen zu programmieren. Ja ich weiß jetz könnten wir wieder die Java-Diskussion auflammen lassen, aber lassen wir das ich bin auch nicht der Java-Fanboy.

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 200

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

8

17.03.2013, 12:55

JavaScript ist nicht das selbe wie Java. Normalerweise benutzt man JavaScript Clientseitig. JavaScript kann man sicherlich auch irgendwie Serverseitig ausführen, das sollte aber um einiges aufwendiger sein als einfach PHP zu benutzen. Uns ging es um die Serverseite und nicht um die Clientseite. JavaScript braucht man ja allein schön, wenn man Clientseitig ein wenig Dynamik haben will;) Ich glaube du hast da ein paar Dinge durcheinander geworfen.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

m3xx

Alter Hase

Beiträge: 435

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

9

17.03.2013, 13:15

Ok, wenn ihr Serverseitig redet ist PHP nicht schlecht auch wenn es nicht schön ist.
Aber einige Grundlagen sind bei Java und Javascript dieselben. ;)
z.B. "var" "for-Schleifen" etc...

Aber kann man Serverseitig nicht auch mit MySQL-Datenbanken arbeiten? Verzeih falls das nicht stimmt kenne mich mit MySQL nichtt aus.

Sacaldur

Community-Fossil

Beiträge: 2 326

Wohnort: Berlin

Beruf: FIAE

  • Private Nachricht senden

10

17.03.2013, 13:24

Ich persönlich habe in PHP reingeschnuppert mir gefällt es garnicht. Ich würde lieber zu Javascript greifen, wobei dies ja deine Entscheidung ist.
dieses:

Quellcode

1
2
3
<?php
Code hier
?>


gefällt mir garnicht.

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wo da für dich der Unterschied zu bspw folgendem ist:

Quellcode

1
2
3
<code type="text/javascript">
Code hier
</script>

Quellcode

1
2
3
<%
Code hier
%>

(JavaScript und Java-Scriptlets, wird in JSPs verwendet)
Aber wahrscheinlich ist das eine Geschmackssache und Geschmack ist grundsätzlich Objektiv [Nachtrag: subjektiv, Ich meine subjektiv! (geradezu peinlich dieser Fehler...)]...

Javascript ist meiner Meinung nach schöner wobei du dann auch noch auf jQuery zugreifen könntest was dir einiges an Arbeit nehmen würde.
Außerdem hättest du eine gewisse Wissensgrundlage um dann mit Java Desktop-Anwendungen zu programmieren. Ja ich weiß jetz könnten wir wieder die Java-Diskussion auflammen lassen, aber lassen wir das ich bin auch nicht der Java-Fanboy.

Einerseits hat man bei JavaScript das Problem, dass man es nicht Serverseitig ausführen kann, andererseits hat man durch JavaScript genauso viel Vorwissen für Java wie mit PHP oder C++. Es gibt zwar einige vergleichbare Strukturen, wie beispielsweise Bedingungen und Schleifen, der Großteil unterscheidet sich aber.


Wenn andere hier PHP als Einsteigersprache empfehlen, würde ich dem einfach mal Glauben schenken.

Mit der Frage wollte ich auf folgendes Hinaus:
Du wirst dich jetzt wahrscheinlich ein paar Tage oder Wochen hinsetzen, um bspw. PHP zu lernen. Mal angenommen, dir kommt keine glorreiche Idee für ein Browserspiel, sollte dann die Einarbeitungszeit für "Umsonst" gewesen sein?
Ich denke einfach mal, dass auch in diesem Fall die gewählte Sprache noch einen gewissen Nutzen haben sollte. Für Desktopanwendungen wäre PHP eher ungeeignet, bei Webanwendungen sieht es wiederum anders aus.
Ich wollte aber auch nicht schreiben, dass das Lernen einer Sprache in einem solchen Fall gänzlich für die Katz sein könnte. Viele Konzepte gibt es in mehreren Sprachen, wodurch du durch das Lernen einer Sprache (wie PHP) dir schneller eine andere aneignen kannst.
Spieleentwickler in Berlin? (Thema in diesem Forum)
---
Es ist ja keine Schande etwas falsch zu machen, als Programmierer tu ich das täglich, [...].

Werbeanzeige