Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Marcel

Frischling

  • »Marcel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1

07.06.2011, 22:39

Ein Entwickler-Team steht am Anfang

Hallo zusammen,

ich habe mir mit zwei Freunden die Entwicklung eines Computerspiels in der Freizeit zum Ziel gesetzt. Sollten wir uns tatsächlich längerfristig für dieses Vorhaben begeistern können, wird in diesem Projekt erwartungsgemäß von jedem sehr viel Arbeit stecken.

Haltet Ihr es für sinnvoll, gleich zu Beginn die Absichten und Erwartungen schriftlich zu fixieren oder gar ein rechtsgültiges Schreiben aufzusetzen, welches die Rechte und möglichen Pflichten regelt? Sollten Aspekte wie geistiges Eigentum, Finanzierung, Gewinnerzielung und Gewinnausschüttung (Erfolg vorausgesetzt), Haftung, usw. so früh wie möglich besprochen werden? Wie treffen wir idealerweise Entscheidungen oder teilen Aufgaben und Zuständigkeiten zu? Was machen wir, wenn jemand aus dem Projekt aussteigen oder sich zu uns gesellen möchte? Wie sollen wir uns verhalten, wenn die investierte Menge an Arbeit und/oder Geld bei uns signifikant divergiert?

Wie seid Ihr in Euren Teams diesen Fragen und Problemen begegnet?

Grüße

Wirago

Alter Hase

Beiträge: 1 206

Wohnort: Stockerau

Beruf: CRM Application Manager

  • Private Nachricht senden

2

07.06.2011, 22:49

naja, wieviel habt ihr schon? wenn nur eine idee dahinter ist, ist es imho für alles andere zu früh.
kleincodiert.at
Deine Seite für den schnellen Einstieg in C++, C# und Java


Aktuelles Projekt:
Twelve Orbs - The Balance Of Life (A 2D Fantasy RPG)

Marcel

Frischling

  • »Marcel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

3

07.06.2011, 23:38

Zwei von uns haben bereits detaillierte Vorstellungen und Ideen zur Spielmechanik. Gedanken zur technischen Realisierung gibt es ebenfalls. Schriftlich festgehalten ist davon aber noch nichts. Ein Wiki für Wissensmanagement und Dokumentation ist eingerichtet, wie auch ein Subversion-Server.

Wir wollen das Projekt erst nach Abschluss des aktuellen Sommersemesters richtig in Angriff nehmen. Bis dahin fehlt uns für große Würfe die Zeit. Mit der Vorbereitung möchten wir uns allerdings schon jetzt beschäftigen. Auch wenn wir eng befreundet sind und einander vertrauen, halte ich es für sinnvoll, frühzeitig Rahmenbedingungen für das Projekt zu definieren um Enttäuschungen oder gar Streitigkeiten vorzubeugen. Der erwartete große Arbeitsaufwand gibt in meinen Augen besonderen Anlass zu Sorgfalt und Vorsicht.

Fred

Supermoderator

Beiträge: 2 130

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

4

08.06.2011, 11:50

Also wenn ihr noch gar nicht wisst, ob euch das Ganze überhaupt Spaß machen wird, dann solltet ihr das vllt. erst mal ausprobieren, bevor ihr euch über Vermarktung, Verträge etc. Gedanken macht. Das wäre zumindest mal mein Vorschlag fü den Anfang ;).

xardias

Community-Fossil

Beiträge: 2 773

Wohnort: Santa Clara, CA

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

5

08.06.2011, 12:21

Haltet Ihr es für sinnvoll, gleich zu Beginn die Absichten und Erwartungen schriftlich zu fixieren oder gar ein rechtsgültiges Schreiben aufzusetzen, welches die Rechte und möglichen Pflichten regelt?

Das kommt auf euer Ziel an. Wollt ihr einfach Just4Fun nen Spiel entwickeln, dann nimmt das nur den Spaß an der Entwicklung. Da tut es auch ein "Gentlemen Agreement", falls doch etwas Geld dabei rumkommt.

Wenn euer Ziel ein kommerziell erfolgreiches Spiel ist, dann würde ich das ganze wie ein Business angehen und auch rechtliche Regelungen treffen.

Werbeanzeige