Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

moritz31

Treue Seele

  • »moritz31« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Hessen

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1

14.01.2016, 00:14

OpenGL richtiger Einstieg ?

Moin moin liebe Forengemeinde,

ich hätte mal ein paar Fragen bezüglich OpenGL.
Ich schnuppere ja von Natur aus in viele Sachen rein, und hab mir für den kommenden Sommer wenn ich mal wieder ein wenig mehr Zeit hab vorgenommen mir OpenGL anzuschauen. Jedoch weiß ich nicht so richtig wie ich damit anfangen soll. Ich hatte vor längerem etwa 1-2 Jahre her mich schonmal kurz mit OpenGL 2 in die Richtung beschäftigt (glBegin - glEnd). Nun würde ich das ganze jedoch mal richtig lernen mit modernem Stil usw. Gibt es dazu empfehlenswerte Online-Tutorials oder würdet ihr mir lieber zu Büchern raten. Und wie sollte man sich generell an OpenGL rantasten ? Wenn ich mir Online-Tutorials anschaue dann habe ich das Gefühl da werden alle Sachen die man machen kann mal kurz angerissen aber wirklich was erklärt wird dazu nicht.

Würde mich jedenfalls über Ratschläge und Tipps sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Moritz Weichert

2

14.01.2016, 08:55

Da du ja sagtest du würdest gern was mordernes lernen ... bis Sommer sollte
OpenGl Vulkan fertig sein (Release wäre schon gewesen wurde aber nochmal aufgeschoben).

Dann könntest du dich also gleich mit dem absoluten "State of the Art"-OpenGl auseinander-
setzen. Allerdings wird es dazu erstmal keine wirklichen Quellen geben, aber gerade weil
es neu ist, werden sicher einige Gurus ein paar Tutorials dazu schreiben.

Wenn du dir doch lieber das bald veraltete Zeug anschauen willst kann ich dir dieses
Buch empfehlen.
Ich hab es selbst großteils durchgemacht und fand es "Super" :vain:.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 848

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

3

14.01.2016, 10:41

Das hier sieht mir nicht so schlecht aus: http://www.opengl-tutorial.org/beginners…ening-a-window/

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 670

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

4

14.01.2016, 10:45

Und natürlich http://duriansoftware.com/joe/An-intro-t…projection.html.
Du solltest einen großen Bogen um OpenGL < 3.0 machen, wenn du nicht irgendwelche besonderen Gründe dafür hast.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 848

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

5

14.01.2016, 10:55

Du solltest einen großen Bogen um OpenGL < 3.0 machen, wenn du nicht irgendwelche besonderen Gründe dafür hast.

Wieso verlinkest du dann ein OpenGL 2.x Tutorial? :P

Aber ja, OpenGL 3.3 ist imo das absolute Minimum für was man als "modernes OpenGL" bezeichnen könnte...

6

14.01.2016, 10:58

Ich finde, es ist trotzdem ein gutes Tutorial über Matrizen und deren Einfluss in OpenGL

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 848

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

7

14.01.2016, 11:00

Das stimmt, die Mathegrundlagen sind dort auf jeden Fall nicht schlecht erklärt.

moritz31

Treue Seele

  • »moritz31« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Hessen

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

8

14.01.2016, 12:10

um Mathegrundlagen mach ich mir jetzt erstmal weniger sorgen, wird mir an der Uni schon einiges eingeprügelt :dash:
Aber ja kleiner als OpenGL 3 sehe ich als veraltet an, hab dann bald auch wieder ne Linux Maschine da ist das dann kein Problem mehr (Apple ist ja ein wenig eigen mit OpenGL).
Zu Vulkan, macht es Sinn darauf zu warten oder ist es sinnvoller erst mit OpenGL 4 oder so anzufangen und wenn man darin dann ein wenig Fuß gefasst hat sich Vulkan anzuschauen ?

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 848

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

9

14.01.2016, 12:12

Fang erst mit OpenGL an. Wenn du OpenGL 4.x Core Profile kannst, wirst du all dein Wissen auf Vulkan übertragen können. Und der Einstieg in OpenGL wird vermutlich wesentlich leichter als der Einstieg in Vulkan...

Man kann natürlich erwähnen, dass Direct3D 12 bereits draußen ist, da gäb's natürlich die Möglichkeit, gleich jetzt eine cutting-edge Grafik-API zu lernen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dot« (14.01.2016, 12:19)


moritz31

Treue Seele

  • »moritz31« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 259

Wohnort: Hessen

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

10

14.01.2016, 12:32

@dot
ja aber ich bin absolut nicht der Windows Typ ;) Hab auf der Arbeit noch ein Windows Rechner, daheim ne Linux Maschine und Macbook und Windows in ner VM schmeiß ich nur noch an wenn ich es wirklich mal brauche weil es keinen anderen weg gibt etwas zu tun :thumbsup:
von daher ist OpenGL für mich eigentlich die bessere Wahl


edit:

Also ich werde mir mal das OpenGL 3.3 Tutorial angucken, das sieht ganz vielversprechend aus, vor allem weil es so ein wenig wie eine Spielwiese aufgebaut ist.

Noch eine Frage wie habt ihr mit OpenGL angefangen ?

so von den Tutorials her ist ja immer Dreiecke zeichnen, Dreiecke texturieren, Objekte laden, Objekte texturieren und dann erweitertes Zeug. Seid ihr dem einfach mit ein wenig Spielereien nachgegangen oder habt ihr irgendwann aufgehört ein Projekt angefangen und wenn ihr dann an irgendeinem Punkt ward wo man das erweiterte Thema gut anwenden kann da ins Tutorial geguckt ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moritz31« (15.01.2016, 16:09)


Werbeanzeige