Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Anonymous

unregistriert

1

23.03.2004, 00:13

mehrere kleinere fragen

hiiiiii,

mir sind gleich mehrere fragen heut eingefallen,
vielleicht kann mir hier jemand helfen.

1. muss man für folgende formate lizenzgebühren zahlen wenn man diese dank einer dll-engine laden kann? könnt man ja theoretisch als bildbetrachter sehn und bei audoprogramen muss man ja auch für mp3 und co. zahlen: bmp, x, jpg, gif, tgf, png

2. sind progressive meshs besser für die framerate als gesplittete meshs?
beides zusammen geht nicht, da die vertices sich dann ändern und das mit den splitten nicht mehr hinhaut.

3. wie fängt man an wenn man einen laser einbauen will.
was muss man beachten? nimmt man da einfach ne 3d-linie aus 2 vertices, die man für ein oder zwei sekunden rendert oder haut das nicht hin?

4. wieviel passt in eine DLL rein? hab inzwischen mehrere dutzend funktionen für exporte. beeinflusst das groß?

5. lohnt eine vorberechnung für feststehene objekte etwas für die kollision,
ich mein die vertices, dass man die nicht nochmal transformieren muss
mit "PasseVerticesAnhandEinerMatrixAnFürPositionRotationUndSkalierung"

thx schonmal

Anonymous

unregistriert

2

23.03.2004, 00:17

hab noch was vergessen

7. wenn man keine skydome hat, kann man irgendwie auch den hintergrund einnebeln und beleuchten? oder sollt man doch ne kugel rumladen?

Anonymous

unregistriert

3

23.03.2004, 00:31

p.s

sorry jetzt ist mir 6. durch die lappen gegangen:

animation: wo ist vorn und wo ist hinten
wenn man ein animiertes objekt
zum beispiel n monster oder ne figur
auch noch bewegen möchte?
--- und zwar in blickrichtung ---

4

23.03.2004, 02:42

1. soweit ich weiss nur bei jpg
2. kommt auf deine Culling / Rendertechnik an. Bei sehr großen Objekten (Raumschiffe die über 4,5 Bildschirmlängen gehen würd ich splitten).
3. Hmm .... Vielleicht 8 Vertexe, 4 für innen und 4 für Außen mit Blending und 2 Farben (Rot, dunkel rot).
4. Gibts keine Begrenzung aber mit dem richtigen Design musst du nur eine Funktion exportieren, stichwort: Interface.
5. ???? versteh ich nich
6. Kommt drauf an wie du sie im Modeller speichert und wie du sie lädst
7. Hintergrundbeleuchtung, wie meinen ? Nebel ja da gibts bei DX und OGL Funktionen, die Funktionieren aber nur global heisst das gilt für alles und nicht bestimmte Areale wie du willst.

Anonymous

unregistriert

5

23.03.2004, 03:37

1. gut

2. ich zerleg große meshs, schicks relativ klein durchs frustum
und tests auch klein auf kollision und frag mich was ich jetzt noch einbauen sollte weil die framerate bei ca. 20 objekten nur 60 bis 150 ist.

3. werd ich mal probieren, danke

4. hab die funktionen meist noch innerhalb der DLL zu der jeweiligen klassenfunktion verzweigt, weil das einfacher ist als einzelne klassenfunktionen zu importieren.
meine frage ist vielmehr: nehmen zum beispiel 50 exportfunktionen viel zeit in anspruch, irgendwas was spürbar ist?

5. frage erledigt, denkfehler von mir: wollt die vertexdaten vorberechnen für kollision aber feste objekte transformier ich ja nicht

6. Gibt es da nicht eine lösung wie man "vorne" rausbekommt?
ich habe auch einige figuren ausn web gesammelt und bei jeder animation das herauszufinden ist n puzzle :-(

7. ich hab ne große landschaft und darauf meine testobjekte kreuz und quer liegen aber am himmel ist nix, nur die farbe die bei Clear() steht
und wenn ich nebel oder licht einschalte bezieht sich das nur auf die objekte. der nebel/licht ist also nur vor ojekten sichtbar aber nicht vor dem "nichts".
wie änder ich das ohne skydome/-box?

6

23.03.2004, 04:34

1. :)
2. hmm .... benutzt du vertexbuffer oder Draw...UP ?
3. np
4. eigentlich nich, da die Adressen zur Ladezeit umgerechnet werden, wenn ich mich nich täusche. (#pragma dllonce ;) << nein das gibts nich, wortwitz)
5. hmm
6. musst du schon selber wissen, wo ist bei nem würfel vorne ? wo bei nem Panzer, wo bei ner Waffe ? Also ich glaub da gibts keine Formel oder so.
7. Skyplane ?

7

23.03.2004, 11:40

4. Definitiv nicht. Da die Adressen der Funktionen und Methoden beim laden der Instanz des Programms ermittel werden. Selbst bei Virtuellen Mehthoden wo die entgültige Adresse erst zur laufzeit ermittelt wird ist es egal.
Wichtig! Ich übernehme keinerlei Verantwortung für eventl. Datenverlust oder Schäden am Rechner ;D

Osram

Alter Hase

Beiträge: 889

Wohnort: Weissenthurm

Beruf: SW Entwickler

  • Private Nachricht senden

8

23.03.2004, 16:42

1. Bei GIF gibt es rechtliche Probleme. Siehe z.B. GIMP, welches deshalb GIF nicht im Haupt-Download hat.

3. Linie geht und ist einfach zu programmieren, sieht aber sicher nicht super aus, wie schon angemerkt.

4. Die DLL wird größer, aber nicht langsamer.

6. Es gibt mehrere Konventionen, z.B. eine ist x ist rechts, y vorne (oder hinten ??? ) und z oben. Eine andere ist x rechts, y oben, z vorne oder hinten. Das Vorne oder hinten ist wichtig, weils zwischen rechts- und links-system unterscheidet.

7. IMHO kommst Du um Skybox/dome oder etwas ähnliches nicht drumrum, genau aus dem von Dir genannten Grund. Es muss in alle Blickrichtungen etwas da sein.

Patrick

Alter Hase

Beiträge: 1 264

Wohnort: Düren

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

9

23.03.2004, 20:02

Zum Thema Grafikformat:
Bau dir ein eigenes :) Auf NeHe gibt es ein Tut für "Loading compressed and uncompressed TGA-files". Daraus kannste dann Dein eigenes Grafikformat entwickeln, den Speicheralgo für Komprimierte Files kann man durch die Infos aus dem Loader des Tuts selber schreiben und dann sein eignes Format erweitern :)

Das TGA Format ist nebenbei eines der Einfachsten

Anonymous

unregistriert

10

24.03.2004, 00:06

DLL-kram:

danke :huhu:

------------

Grafikformat:

ich mein das so:
Es gibt bei mir in den DLL´s Funktionen, mit denen man Bilder laden
und Bilder zeigen kann. Dazu braucht man aber einen Compiler.

Ein eigenes format möcht ich nicht gleich unbedingt erstellen,
im prinzip reicht auch nur eins (nicht bmp wegen der größe).

Am besten gefällt mir JPG und PNG.
wem gehören dieses formate? wo steht was dazu?

Werbeanzeige