Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

LukasBanana

Alter Hase

  • »LukasBanana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

1

10.08.2010, 11:08

OpenGL ES: Wie fange ich an?

Hi,
Weiß jemand wie man mit einem Projekt anfängt, dass OpenGL ES nutzt?

Wenn ich jetzt z.B. ein Programm für die PS3 schreiben will und deshalb OpenGL ES nehme, soll da ja keine *.exe Datei bei raus kommen.
- Welchen Compiler brauche ich dafür?
- Wie schreibe ich die OS Schnittstelle? (also kein wglCreateContext etc. weil das ja für Windows ist)
- Wo bekomme ich die "OpenGLES32.dll" oder was auch immer her?
- Wo bekomme ich die header her und wie heißen die? (vlt. <GLES/gles.h>?)

Hoffe jemand von euch hat das schon mal gemacht. Einige Engine auf DevMaster.net geben ja an, dass sie auf Konsolen wie PS3, XBox360, Wii usw. laufen.

Danke schon mal im Voraus :)
Lukas

EDIT:
Was für einen Grund gibt es, OpenGL ES 1.5 anstatt 2.0 zu nehmen? Gibt es Konsolen bei denen GLES 2.0 noch nicht unterstützt wird?

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

2

10.08.2010, 11:13

GL ES Versionen sind speziell auf mobilen Geräten nicht immer sonderlich hoch.

Die Header und Funktionen, die Du brauchst, die wirst Du vermutlich in einem PS3-SDK finden. Mit einem Windows-Compiler wirst Du jedenfalls nicht sehr weit kommen, schätze ich.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Tobiking

1x Rätselkönig

  • Private Nachricht senden

3

10.08.2010, 12:54

Die allgemeinen Header gibt es wie immer auf der Khronos Seite: http://www.khronos.org/registry/gles/

Aber für die Implementierung für das jeweilige System brauchst du wie schon gesagt wurde ein SDK für die Plattform.

dv

Frischling

Beiträge: 30

Wohnort: Südamerikanischer Dschungel

  • Private Nachricht senden

4

10.08.2010, 15:39

Auf der Imgtec-Seite gibt es Emulatoren für OpenGL ES, in den SDKs jeweils enthalten: http://imgtec.com/powervr/insider/powervr-sdk.asp Header und Libs sind strikt getrennt. Für die Emulation verwende die Libs im LinuxPC/ Ordner. Hierbei nehme ich an, dass du unter Linux entwickelst. Für Windows hat AMD einen OpenGL ES-Emulator bereitliegen.

Vergiss dabei nicht, dass die PowerVR-SDKs GLEW brauchen! Wenn du eine 64bit-Maschine fährst, brauchst du eine 32bit-GLEW-Version, da soweit ich weiss die SDKs nur als 32Bit-Versionen vorliegen.
~dv();

LukasBanana

Alter Hase

  • »LukasBanana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

5

12.08.2010, 11:58

Kann man für die Playstation3 oder für die Wii OpenGL ES Programme entwickeln, ohne gleich diese sau teuren SDKs zu kaufen? Irgend was mit Homebrew oder so?
Sony verkauft das PS3 SDK zwar jetzt deutlich günstiger, aber sowas kann man sich als Privat Mann ja doch nicht leisten. Oder gibt's da kostenlose Version wenn man Student ist?
(Läuft auf der Wii überhaupt OpenGL ES?)

6

12.08.2010, 14:25

Soweit ich weiß läuft alles ausser die XBox mit OpenGL und den Weg mit Homebrew gibts auch aber dann können die Spiele nur leute Spielen die eine art CFW (so ists mal auf der PSP) haben

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

7

12.08.2010, 18:09

Ich glaube, dass die PS3 keine Homebrews hat. Die hat doch einen Hardware-Encryption-Key, der bisher nicht beknackt wurde, so weit ich mich erinnere... oder der Key mittlerweile doch (mit 300.000$ Kosten), aber die Verschlüsselung lässt sich trotzdem noch nicht umgehen. Oder ist das mittlerweile aufgebrochen worden?

Wii bietet mit dem Homebrew Channel auch ein eigenes SDK an. Diese Entwicklungen laufen dann aber auch nur auf Custom-IOS und nicht auf normalen Wii-Konsolen.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Tobiking

1x Rätselkönig

  • Private Nachricht senden

8

12.08.2010, 19:48

Das letzte was ich von der PS3 gehört habe war das man über die Möglichkeit Linux zu installieren eigene Programme starten konnte. Allerdings gabs da keine Unterstützung für die Grafikkarte, da es keinerlei Dokumentation darüber gibt. Da Sony aber die Möglichkeit Linux zu installieren aber auch wieder rausgepatcht hat, ist das eh hinfällig.

MCP

Alter Hase

Beiträge: 514

Wohnort: Paderborn

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

9

12.08.2010, 21:40

Und selbst unter Linux hatte man keinen Zugriff auf die Grafik Hardware. Sprich, man konnte zwar Spiele installieren und starten, aber die liefen nur extrem langsam.
Ergo hat man bei der PS3 keine Möglichkeit selber was zu basteln ohne das SDK zu nutzen.
Bei der Wii weiß ich nicht ob es Homebrew gibt, aber reguläre Möglichkeiten gibt es da auch nicht.
Die X-Box wiederrum ist dank XNA recht leicht zu bedienen, aber nicht mit OpenGL...

LukasBanana

Alter Hase

  • »LukasBanana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 096

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

10

12.08.2010, 22:07

Für XNA muss man aber auch wieder in nem Club oder so was sein, der Geld kostet - wahrscheinlich nicht zu kanpp (ohne dass man schon was daran verdient hat).
Ansonsten haber ich kein Problem damit, über DirectX Konsolen Programme zu schrieben, aber ich will endlich mal was anderes als PC Programme schreiben.
Alleine schon aus Interesse, mal für einer anderen Hardware zu programmieren.

Ich vermute XBox 360 unterstützt nur DirectX9? Oder auch drunter? Oder vielleicht sogar schon höher?

Werbeanzeige