Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

19.07.2021, 22:24

Orfaya - Ein RPG-Projekt

Hallo Community,

heute starte ich mit einem neuen Projekt. Diesmal wird es ein etwas umfangreicheres Vorhaben. Ich habe vor ein RPG Spiel zu erstellen. Es wird sich dabei um ein klassisches RPG-Spiel handelt.

Projektname: Orfaya
Engine: Unity
Grafik: Fantasy
Gengre: RPG

Ich habe diese Idee schon lange im Kopf. Vor ein paar Jahren habe ich bereits schon an einem RPG-Projekt gearbeitet. Das musste ich aber wegen des Umfangs dann leider einstellen. Diesmal wird es im Vorfeld von mir so konzipiert, dass es in absehbarer Zeit fertig gestellt werden kann.

Die Vorgeschichte zur Story habe ich bereits im Kopf, habe sie aber noch nicht niedergeschrieben. Die grobe Rahmenhandlung (Hauptquest) ist auch schon da. Wie ich das aber dann in kleine Quest, Nebenmissionen etc. umsetze, muss ich mir noch überlegen.

Viel habe ich im Moment noch nicht zu zeigen. Die Spielwelt wird jedenfalls eine Insel sein. Die habe ich heute schon mal skizziert. Die Anzahl der einzelnen Regionen auf der Insel muss ich mir auch noch überlegen. Das kommt dann zusammen mit der Hauptquest.

Ich habe heute bereits angefangen das Insel-Terrain zu erstellen. Wobei ich noch etwas mit der Größe hadere. Sie soll nicht zu klein aber natürlich auch nicht zu groß sein. Immerhin muss die Spielwelt ja auch gefüllt werden.

Wenn es etwas fürs Auge gibt, dann poste ich meine ersten Ergebnisse. Wobei es in der ersten Zeit wohl eher Bilder von der Spielwelt geben wird.


(Link)

2

21.07.2021, 23:06

Hallo,

ich hatte mich bei meiner Projektvorstellung bezüglich des RPG-Projekts unklar ausgedrückt. Es wird sich um ein Action-RPG handeln. Nicht in der Art wie Diablo, sondern eher in Richtung des guten alten Gothic.

Hier seht ihr schon mal den Protagonisten.


(Link)


Des Weiteren habe ich die Vorgeschichte zum Spiel heute mal zu Papier gebracht.


Die Welt befindet sich in einer Zeit des Krieges. Ein sehr mächtiges Königreich führt seine Invasions-Streitmacht in andere Länder und Inselkönigreiche, unterwirft diese und verleibt sich deren Krieger und Kriegswerkzeug ein.

Das erklärte Ziel ist es, die bekannte Welt zu erobern.

Da der Aggressor auf diesem Wege bereits eine gewaltige Truppenstärke erlangt hat und seine Reihen außerdem mit allerlei fremdartigen Monstrositäten und magischen Waffen füllt, kann ihm niemand mehr ernsthaften Widerstand leisten. Diesen Umstand verdankt er nicht zuletzt einem mächtigen Zauberer.

Riffolk Hewe ist jüngster Prinz/Prinzessin eines Königreiches, dessen König sich kampflos ergeben hat, um sein Land, dessen Bewohner und Kultur zu erhalten.

Als Teil des aufstrebenden Weltreiches verpflichtet sich der König, seine Armee und seine Schiffe gegen ein Reich zu entsenden, das aus mehreren Inseln besteht. Regiert wird dieses Inselreich vom Onkel des Spielers, dem Bruder der jung verstorbenen Königin.

Riffolk Hewe und seine vier Geschwister sollen die Truppen dabei anführen und das Inselreich einnehmen. Eine Pflicht, die der Spieler nur widerwillig erfüllt.

Nachdem der Onkel von Riffolk Hewe die Möglichkeit einer kampflosen Kapitulation ausschlägt, beginnt eine simultane Invasion mehrerer Inseln.

Riffolk Hewe erlebt dabei von seinem Schiff aus, wie plötzlich Felsen aus dem Meer emporsteigen und ihnen ein Vorrankommen erschweren. Es wirkt, als würden die Inseln lebendig werden und Verteidigungsmaßnahmen ergreifen.

Schließlich erheben sich riesige Seeungeheuer, die mit ihren Fangarmen um sich schlagen.

Die Flotte, die Riffolk Hewe selbst in den Kampf führt, wird dabei vernichtet, sein Schiff versenkt.

Schwer verletzt wird Riffolk Hewe an den Strand der Insel gespült, die er zuvor angegriffen hatte.

thijeman

Frischling

Beiträge: 13

Beruf: Webentwickler

  • Private Nachricht senden

3

23.07.2021, 12:02

Sehr schönes Charaktermodell! Viel Erfolg, ich werde hier mal reinschauen.

Bisher leider wenig Info's. Viel in Planung, viel noch nicht gemacht... kurz gesagt noch recht viel Blabla :D

4

23.07.2021, 14:57

Hallo,

ich habe mir Gedanken über die Aufteilung der Insel gemacht. Der Spieler wird ja die Insel erkunden und unterschiedliche Bereiche entdecken. Insgesamt wird es sieben Gebiete geben.

Die Namen sind jetzt noch nicht final (obwohl, evtl. lasse ich sie auch so). Jedenfalls kann man dann bereits von der Bezeichnung der jeweiligen Region auf die grafische Darstellung schlussfolgern.


(Link)

thijeman

Frischling

Beiträge: 13

Beruf: Webentwickler

  • Private Nachricht senden

5

23.07.2021, 15:19

Auch wieder sehr schön. Geschichte zu den Gebieten wäre nice!

6

23.07.2021, 17:13

Na Mensch bei dir sprießt es an Motivation, auch die letzten mini Games fand ich toll von der Aufmachung her.
Ein 3d PRG alleine zu stemmen ist sicher sehr aufwändig.

Mein Point and klick Adventure musste ich auch liegen lassen und das nach dem ich nur eine Figur modelliert hatte.
Hast du da noch Helfer in dem Bereich oder machst du das alles alleine.

7

24.07.2021, 22:43

Zitat

Na Mensch bei dir sprießt es an Motivation, auch die letzten mini Games fand ich toll von der Aufmachung her.


Vielen Dank. Es freut mich, wenn du Gefallen an den anderen Projekten hattest.

Zitat

Ein 3d PRG alleine zu stemmen ist sicher sehr aufwändig.

Mein Point and klick Adventure musste ich auch liegen lassen und das nach dem ich nur eine Figur modelliert hatte.
Hast du da noch Helfer in dem Bereich oder machst du das alles alleine.


Ja, das wird bestimmt etwas länger dauern als die anderen Projekte. Aber ich habe mir diesmal einen besseren Plan zur Umsetzung des Projektes gemacht. Mein letztes RPG-Projekt (welches ich dann auch eingestellt habe), war doch recht planlos.

Und ja, ich mache meine Projekte komplett allein.

Timmyew

Treue Seele

Beiträge: 110

Wohnort: Prüm

Beruf: Ausbildung Fachinformatiker für die Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

8

24.07.2021, 23:02

Hey :),

ich wünsche dir aufjedenfall viel Erfolg bei deinem Projekt :)!!
Ich bin selber gerade an einem Projekt dran und bin leider auch alleine am Arbeiten. (Naja, ein Kumpel zeichnet ab und zu ein paar Grafiken. Aber ich glaube, dem ist die Motivation vergangen...)
Es wird sicher noch viel Arbeit in Anspruch nehmen ^^.
Aber hey, worum geht es denn beim Spieleentwickeln? Natürlich um Spaß :)!

9

25.07.2021, 19:36

Hallo,

ich habe meine Inselkarte bezüglich der Arbeitstitel etwas überarbeitet. Ich hatte ja zwei ähnliche Regionen vorgesehen. Es sollte den Fantasy-Wald und den Magie-Wald geben. Ich habe es jetzt beim Fantasy-Wald belassen und eine zusätzliche Region, die Bergwelt, dazu genommen.

Das Sieht jetzt so aus:


(Link)


Desweitere habe ich mich an den Arbeitstitel „Das Dorf“ gemacht und diesen Bereich etwas detaillierter ausgearbeitet.

Geschichte/Beschreibung:

Das Dorf stellt die grundsätzliche Versorgung von Orfaya sicher. Die Bewohner des Dorfes gehen dem Fischfang nach und liefern den gefangenen Fisch an die Ostküste in den Fantasy-Wald. Der andere Teil der Bewohner arbeitet in den Minen. Die dort abgebauten Rohstoffe (Gold, Mineralien etc.) gehen ebenfalls in die Stadt an die Ostküste.

Vor ein paar Jahren gab es merkwürdige Vorfälle auf Orfaya. Der einst so sichere Transportweg verwandelte sich nach und nach zu einem gefährlichen Unterfangen. So richtete sich plötzlich die heimische Tier- und Pflanzenwelt gegen die eigene Bevölkerung. Von Zeit zu Zeit öffneten sich auch Portale aus denen monströse Gestalten erschienen und den Bewohnern nach dem Leben trachteten.

Somit verharren die Bewohner des vorgelagerten Dorfes an diesem Ort. Niemand traut sich mehr an die Ostküste zu gehen.


(Link)


Legende:

1 = gesunkenes Schiff
2 = Strand
3 = Druide
4 = Portal
5 = Händler
6 = Zauberbrunnen
7 = Teich
8 = Händler
9 = Hochplateau
10 = Wasserfall
11 = Übergang Hochebene
12 = Mine
13 = Mine
14 = Mine
15 = Erfinder
16 = Mine

Byte

Alter Hase

Beiträge: 847

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

10

27.07.2021, 09:05

Das Problem bei dieser Art von Spiel ist das man unendlich viel reinstecken muss. Dann kommt einer, läuft mal eben durch die Welt. Findet es auch ganz toll. Und das war es dann. Bei Gothic waren es die zu sammelnden Kelche, die Kämpfe (Auch Kampfarena), das Sammeln überhaupt und die Story, die mich das Spiel immer wieder mal hervor holen lassen. Am meisten gefällt mir die Herausforderung die Orks nach und nach zu unterwandern und dann einen Ort nach dem Anderen zu erobern. Aber so etwas wird es wohl nie mehr geben. Ich denke auch nicht das es Allein zu schaffen ist. Trotzdem bin ich gespannt was Du Dir einfallen lässt. Es wäre wohl auch etwas das ich ausprobieren würde. ;)
"Alles bleibt wie immer. :rolleyes: Wenn es nicht besser wird, wird es schlimmer!." :huh:

Werbeanzeige