Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

mercuryus

Treue Seele

  • »mercuryus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

  • Private Nachricht senden

1

08.05.2021, 09:28

Western World - 2D shooter

Western World

Wer kennt noch den Film 'Westworld'?
Gefahrlos wild um sich schießen? :pillepalle:
Schätze bergen, Banken überfallen, oder gar Zugfahren ohne Fahrkarte 8| ?
In 'Western World' wird das endlich möglich... tatsächlich?

Die 'Story' ist aus dem Film Westworld entnommen:

Ein neuer Freizeitpark verspricht endlich mal Abwechslung.
Schlüpfe in die Rolle eines Cowboys/Cowgirls und erlebe den Wilden Westen wie er wirklich war.
Böse Ganoven, Schießereien, Duelle, Gold und Whisky.
Dir kann nichts passieren, denn du betrittst eine Welt mit harmlosen Robotern.

Harmlos?

Gameplay

Als Besucher des Freizeitparks 'Western World' schwingst du dich in Cowboy-Klamotten und löst ein Ticket.
Ziel ist es, den Ausgang zu erreichen und alle Attraktionen einmal gesehen/erlebt zu haben.
Als Szenen erwarten dich Wüsten, Minen, Westerndörfer(Saloon, Bank, Shop, ...), Berge zum klettern, Zugfahrten, ...
Und das natürlich mit jeder Menge Schießereien, Dynamit und unterschiedlichen Gegner.

Anfangs noch eine lustige Unterhaltung, führt eine Fehlfunktion des Zentralrechners dazu, dass es die Gegner mit echter Munition und gezielt auf dich abgesehen haben. So wird aus dem Spass schnell eine echte Herausforderung, lebend aus dem Freizeitpark zu kommen.

Zu Beginn bist du noch ungeübt und deine Pistole eher ein schlechter Witz.
Aber durch Banküberfälle, verborgene Schätze und gewonnene Duelle bekommst du Kredits, die du in Shops gegen bessere Waffen (Pistolen, doppelhändig, Flinten Dynamit, ...) tauschen kannst.
Dosen- und Hühnerschießen verbessern deine Schnelligkeit und Genauigkeit beim Ziehen und Schießen.
Je weiter du voranschreitest, umso zahlreicher und schwerer werden natürlich die Gegner-Bots.

Umsetzung:

Jump&Run shooter
Construct2-Engine
2D (asset von https://www.gamedeveloperstudio.com)
Musik mach ich selbst - ausser jemand findet sich :D
geplant sind ca. 15 Level (Wüsten/Farmen, Dörfer, Berge, Minen, Zugfahrten)

Menu-draft und Levelmap <so far>:


(Link)

2

08.05.2021, 16:12

Ich kenne den Klassiker. Den habe ich als Kind ein paar mal gesehen.


(Link)


Die neuere Serie wollte ich mir schon öfter mal ansehen, hatte sich dann aber nicht ergeben.

Jedenfalls hört sich das sehr spaßig an. Ich freue mich schon auf erste Bilder und Videos vom Projekt.

Byte

Alter Hase

Beiträge: 847

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

3

09.05.2021, 20:14

Hi,

bin ich auch ein Fan von. Den Film hab ich natürlich auch. :thumbup:

Ich bin gespannt. :thumbsup:
"Alles bleibt wie immer. :rolleyes: Wenn es nicht besser wird, wird es schlimmer!." :huh:

mercuryus

Treue Seele

  • »mercuryus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

  • Private Nachricht senden

4

11.05.2021, 07:41

update...

Hallo @grinseengel und @Byte,

freut' mich, dass ihr auf mein kleines Projekt aufmerksam geworden seid!
Aktuell arbeite ich an den Ideen für die verschiedenen Level*, importiere und organisiere die assets und komponiere ein wenig hintergrund-loops.
Auch an einem ingame Black-Jack Spiel arbeite ich - Poker ist evtl. auch dabei (hier ist eine gute KI aber etwas aufwändiger. Mal sehen... :) )

hier zwei beispiele:

loop0 (mp3)
loop1 (mp3)

*) es gibt verschiedene Typen von Leveln

Wüsten- und Dorflevel werden wohl horizontal scrollen
Berglevel überwiegend vertikal platformer
Indoor (Saloon, Bank, ...) onescreen
Zugfahrten 'endless'runner
Shoot-Trainer evtl. im 'moorhuhn'-style

Aber das sind bisher noch grobe Ideen...

Ein erstes asset-draft:


(Link)


black-jack-draft (asset passt noch nicht)


(Link)

Byte

Alter Hase

Beiträge: 847

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

5

11.05.2021, 10:33

Juhu,

loop1 hört sich für mich nach Reisen an. und Loop0 wenn ich in einer Stadt angekommen bin. :thumbsup:

Poker und Black Jack sind natürlich tolle Features aber eine KI kann einen schon mal zur Verzweiflung treiben.
Denke da an den Hearthstone Clone. ;)

Wie immer alles sehr ansprechend was Du so treibst. :thumbup:
"Alles bleibt wie immer. :rolleyes: Wenn es nicht besser wird, wird es schlimmer!." :huh:

6

13.05.2021, 12:41

Gefallen mir beide sehr gut die Loops.

Welche Software verwendest du für das Komponieren deiner Musik? Oder machst du das so richtig mit Instrumenten?

mercuryus

Treue Seele

  • »mercuryus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

  • Private Nachricht senden

7

14.05.2021, 07:53

Gefallen mir beide sehr gut die Loops.

Welche Software verwendest du für das Komponieren deiner Musik? Oder machst du das so richtig mit Instrumenten?


Hallo @grinseengel

Freut mich, passen wohl ganz gut dazu.
Als Software verwende ich den MusicMaker und ein Keyboard in Verbindung mit VST-Plugins (im MM).
Dabei suche ich zuerst nach passenden soundloops im pool und füge teils noch selbst aufgenommene loops dazu.
Die größte Herausforderung ist immer die Länge der loops, um das Downloadvolumen klein zu halten und doch nicht zu langweilig zu wirken.
Ich überlege, einen langen 'Song' zu stückeln und wiederholt zu arrangieren (Intro, ||: Chorus, Strophe :||, ggfls. Outro).

8

14.05.2021, 23:00

Ja den Music MakerMaker habe ich mir auch schon zugelegt. Allerdings bin ich damit noch nicht gut eingearbeitet. Hin und wieder versuche ich zwar mal etwas hinzubekommen, aber so richtig zufrieden bin ich damit in der Regel nicht. Ich denke das benötigt, wie alle anderen Komponenten die man für ein Spiel benötigt, einfach etwas Zeit.

Nochmal zu deinem neuen Projekt. Du hast erwähnt, das dir die Länge der Loops sehr wichtig ist wegen der Dateigröße. Für welches System hat du denn dein Projekt vorgesehen? Soll es wieder über Browser laufen (wie dein Oster-Spiel) oder ist eine PC-Version etc. geplant?

mercuryus

Treue Seele

  • »mercuryus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 189

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

  • Private Nachricht senden

9

15.05.2021, 07:48

Ja den Music MakerMaker habe ich mir auch schon zugelegt. Allerdings bin ich damit noch nicht gut eingearbeitet. Hin und wieder versuche ich zwar mal etwas hinzubekommen, aber so richtig zufrieden bin ich damit in der Regel nicht. Ich denke das benötigt, wie alle anderen Komponenten die man für ein Spiel benötigt, einfach etwas Zeit.

Nochmal zu deinem neuen Projekt. Du hast erwähnt, das dir die Länge der Loops sehr wichtig ist wegen der Dateigröße. Für welches System hat du denn dein Projekt vorgesehen? Soll es wieder über Browser laufen (wie dein Oster-Spiel) oder ist eine PC-Version etc. geplant?


Hi @grinseengel,

Construct2 basiert auf Javascript.
Entwickelt wird es für den Browser, aber mit node.js kann man sehr einfach PC/MAC-Versionen exportieren (auch für linux).
Dann spielt die Größe der Assets und Libraries nicht so eine Rolle.
Aber für den Browser muss man da schon ein Auge drauf haben (speziell, weil viele die Spiele auf dem Smartphone spielen - wenn dafür entwickelt).
Im ungünstigsten Fall ist der Browsercache deaktiviert/gelöscht und dann werden die Ressources mit jedem Start neu geladen.

Werbeanzeige