Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Jonathan

Community-Fossil

  • »Jonathan« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

11.12.2020, 09:47

Der Landvogt 1.0



Guten Morgen,

wir haben unser Spiel in der Version 1.0 fertig gestellt und es wird Zeit es hier zu präsentieren :)


Über das Spiel

Du bist der Landvogt, der Verwalter eines kleinen mittelalterlichen Dorfes. Das Ziel des Spiels besteht darin dein Dorf auszubauen, die Bevölkerung zu versorgen und schließlich für den Kaiser einen Dom zu errichten. Du musst Produktionsketten für Baumaterialien und Lebensmittel errichten, deine Arbeiter verwalten, neue Gebäude erforschen und schließlich die mehrstufige Dombaustelle bis zur Fertigstellung versorgen.

Der Landvogt ist ein kleines Aufbaustrategiespiel das wir in unserer Freizeit entwickelt haben. Wir wollen daher erst gar nicht versuchen mit kommerziellen Produktionen mitzuhalten sondern stattdessen lieber ein kleines, aber trotzdem rundes Spiel auch tatsächlich fertig stellen. Daher sehen wir Der Landvogt eher als kleinen Pausensnack, als ein Spiel in dem nach ein oder zwei Stunden alles gesehen hat, in dieser Zeit aber auch unterhalten wurde und hoffentlich Spaß hatte. Zuvor sollte man sich aber die Anleitung anschauen, denn das Spiel möchte auch herausfordern und den Sieg nicht verschenken.

Wir haben noch viele Pläne das Spiel auszubauen und interessanter zu machen. Bis dahin präsentieren wir hier aber erstmal Version 1.0 als eine Art minimales, aber fertiges Aufbaustrategiespiel. Viel Spaß beim Ausprobieren!




Features

  • Eine frei erkundbare 3D Welt in der du dein Dorf bauen kannst.
  • 12 verschiedene Gebäude die du teilweise erst erforschen musst.
  • Produktionsketten für Holz, Steine, Gemüste und Brot.
  • Animierte Lagerbestände und Wachstumsstufen für Felder und Bäume.
  • Eine 3D Soundkulisse mit unterschiedlichen Geräuschen für jedes Gebäude.
  • Ein eigens komponierter Soundtrack mit 5 Stücken.
  • Strenge Quarantäneregeln für alle Bewohner (in der nächsten Version dürften sie dann aber ihre Gebäude verlassen :D).
  • Eine Statistik die erfasst wie lange du für den Dombau benötigt hast und wie gut du deine Bevölkerung dabei versorgt hast. Lass dich herausfordern ;)
  • ca. 1-2 Stunden Spielzeit (oder 35 Minuten, für die ganz Schnellen).

Ein Musik-Video vom Soundtrack, mit viele Spielszenen:




Webseite & Download

Bisher gibt es nur eine Windows-Version: Zum Download

Warnung: Es empfiehlt sich dringend ein Blick ins Handbuch zu werfen, das Spiel ist gerade am Anfang recht herausfordernd!



Über die Entwicklung

Aktuell besteht unser Team aus 3 Mitgliedern, eine eigentlich sehr angenehme Größe. Ich kümmere mich um Coding und Spielmechanik, Kai baut alle 2D und 3D Grafiken und Nik hat die Soundeffekte erstellt und die Musik komponiert.

Das Spiel ist in C++ geschrieben, und verwendet eine selbst geschriebene Engine auf Basis von OpenGL. Weitere Abhängigkeiten sind Bullet Physics für die Kollisionsabfrage, SoLoud für die Soundwiedergabe, Assimp zum Laden von 3D-Modellen, glm + glfw für den OpenGL-Kram, sowie FreeImage und FreeType.

Die Entwicklungszeit betrug über 10 Jahre (kein Witz :D), das Projekt hat seinen Ursprung in einem Beitrag für einen Zfx-Action Wettbewerb. Seit dem ist super viel passiert, die komplette Engine wurde neu geschrieben und eigentlich auch alle Grafiken ausgetauscht. Die Idee von diesem Release war es, zunächst das technische Grundgerüst etwas mehr zu etablieren und überhaupt mal etwas rundes und vorzeigbares zu haben. Jetzt geht es dann daran, viele neue Ideen einzubauen.

Ich plane auch demnächst noch in kürzeren Artikeln etwas mehr auf die Technik und die Implementierung bestimmter Features einzugehen, aber meistens verwende ich dann meine Zeit doch darauf, lieber neue Features einzubauen :D



Würde mich freuen, wenn es der ein oder andere ausprobiert und ein wenig Feedback gibt.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

2

23.12.2020, 11:27

Hallo Jonathan,

schade das es keine Rückmeldungen zum Projekt gibt. Ich bin jedenfalls begeistert. Das Prinzip habe ich jetzt verstanden. Das hat etwas gedauert, aber mit der Zeit entwickelt man dann die richtige Vorgehensweise. Habe jetzt etwa 30 Minuten Spielzeit auf der Uhr.

Meine Bevölkerung erfreut sich bester Ernährung. Der Dom kann kommen.
Weitere Infos:
http://www.3dgs-hobbyschmiede.de

3

23.12.2020, 20:34

ich finde auch das euer Spiel etwas mehr Beachtung verdient hat. Werde demnächst einen Artikel darüber veröffentlichen :)

Jonathan

Community-Fossil

  • »Jonathan« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

26.12.2020, 11:44

Moin Jungs,

vielen Dank für eure Unterstützung :)

In der Tat, etwas mehr Feedback wäre wünschenswert und motivierend. Vielleicht ist dies aber auch der Online-Kultur geschuldet. Vermutlich schauen sich viele die Projektvorstellung an, haben aber nicht direkt Zeit oder Interesse, das Spiel gleich für eine Stunde zu testen und schreiben dann eher gar nichts.
Andererseits ist dies auch ein Entwicklerforum und da ich relativ wenig über die Entwicklung geschrieben habe gibt es auch auf der technischen Seite wenig zu diskutieren. Ich plane einen kleinen Blog anzufangen in dem ich interessante Details aus der Umsetzung ausführe, zu so etwas könnte dann hier vielleicht eher eine Diskussion entstehen. Leider bin ich dann, wenn ich mal Zeit finde, doch eher motiviert neue Features einzubauen anstatt alte zu diskutieren, deswegen gab es in dieser Richtung noch nicht so viel.

Als kleine Neuigkeit: Der Soundtrack zum Spiel ist jetzt auch online, gut geeignet um ihn mal im Hintergrund laufen zu lassen. Vielleicht macht das ja Appetit auf mehr ;)



Zum Soundtrack
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Lares

1x Contest-Sieger

  • Private Nachricht senden

5

17.01.2021, 20:40

Bin selbst nicht so der Aufbaustratege, allerdings würde mich interessieren wie es mit Itch.io, Steam etc. aussieht?

Jonathan

Community-Fossil

  • »Jonathan« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

6

20.01.2021, 17:25

Hmm, Itch.io klingt interessant. Vielleicht für Version 2.0?
Generell haben wir keine große Motivation Geld mit dem Spiel zu verdienen. Zunächst einmal müsste man sich über die Aufteilung einig werden, was angesichts unterschiedlichen (und nicht gemessenen) Zeitinvestments vielleicht nicht so einfach wäre. Andererseits denke ich, dass damit ohnehin nicht viel zusammen kommt. Und ich möchte auf keinen Fall extra Zeit investieren, nur weil ich hoffe, dass ich später damit reich werde. Denn es erscheint mir gar nicht so unwahrscheinlich, dass wenn man sich später den Stundenlohn ausrechnet man bei wenigen Euros oder sogar noch darunter liegt. Bevor ich also ein paar hundert Euro einnehme und mich darüber ärgere, dass sich die investierte Zeit absolut nicht gelohnt hat, belasse ich es lieber bei einem Hobby und freue mich über positives Feedback.
In diesem Sinne: Meinst du ein Release auf Itch.io würde sich hinsichtlich der Reichweite und Sichtbarkeit lohnen? Ich will für ein Gratis-Spiel auch keine große Marketingkampagne fahren, aber wenn man mit vertretbarem Aufwand zu mehr Spielern kommen könnte wäre das ja auch nett.
Bezüglich Steam: Taugt das für nicht-kommerzielle Freewarespiele? Oder vielleicht gog.com?
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Lares

1x Contest-Sieger

  • Private Nachricht senden

7

21.01.2021, 11:16

Auf GoG mit einem Freeware-Spiel zu kommen dürfte schwierig werden. Da werden meines Wissens die Titel immer noch "per Hand" aus den Bewerbungen gewählt.
Bei Steam müsste man einmalig 100€ in die Hand nehmen, bekommt dann aber auf jeden Fall einen Platz, egal ob Freeware oder nicht.
Auf Itch.io kannst du generell jedes Spiel hochladen, ohne Kosten.

Persönlich glaube ich, dass man heutzutage wenn nicht auf Steam, zumindest auf Itch.io sein sollte. Sonst ist man praktisch unsichtbar für Spieler, die nach einen solchen Spiel suchen.
Aber Marketing ist in jeden Fall notwending um auch bei Itch.io nicht unterzugehen. Vllt. werden eine Handvoll Leute auf dein Spiel durch Itch.io direkt aufmerksam. Der Rest muss über Marketing zum Spiel finden. Mit Marketing meine ich Forenbeiträge, #ScreenshotSaturday, Networking, etc. Nicht (zwangsweise) eine Marketing-Firma engagieren.

Schrompf

Alter Hase

Beiträge: 1 410

Wohnort: Dresden

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

8

21.01.2021, 11:23

Meine Erfahrung war schon vor Jahren, dass niemand eine Zip oder Exe runterlädt. Und dass die diversen Schlangenöl-Hersteller dieser Welt inzwischen so scharf eingestellt sind, dass die Normalnutzerin es gar nicht mehr zum Laufen kriegt, selbst wenn sie wöllte. itch.io ist zumindest unter Indie-Spielern bekannt, soll aber angeblich von Billigfleisch und GameJam-Beiträgen überschwemmt sein und bietet halt am Ende auch nur ne Exe an, die die Leute erstmal zum Laufen kriegen müssen.

Meine Empfehlung lautet also selbst für Freeware bzw. Comment Ware: Steam. Damit kriegst Du zumindest ne deutlich größere Zielgruppe. Die Leute dort sind aber weniger nachsichtig als Bekanntschaften aus Foren, die bislang Dein einziges Publikum darstellten, glaube ich. Man konkurriert halt heutzutage nicht mehr um die Portemonnaies der Leute, sondern um deren Freizeit.
Häuptling von Dreamworlds. Baut aktuell an nichts konkretem, weil das Vollzeitangestelltenverhältnis ihn fest im Griff hat. Baut daneben nur noch sehr selten an der Open Asset Import Library mit.

Werbeanzeige