Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

03.06.2020, 18:44

CORVEN - Path of Redemption (Kickstarter ab 9. Juni)

Hallo liebe Community,
nach langer und harter Arbeit haben wir nun endlich einen Starttermin für Kickstarter.


(Link)



Corven ist ein Story driven, Open World, Singleplayer RPG was von Ultima inspiriert wurde. Mehr dazu auf der Website: https://www.lycantic.com/

Hier noch der Trailer:


Wenn euch gefällt was ihr seht, dann freuen wir uns über eure Unterstützung!
https://www.kickstarter.com/projects/178…ery&term=corven

Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »muxe666« (24.06.2020, 17:38)


2

09.06.2020, 17:13

Jetzt auf Kickstarter!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »muxe666« (24.06.2020, 17:39)


Wirago

Alter Hase

Beiträge: 1 210

Wohnort: Stockerau

Beruf: CRM Application Manager

  • Private Nachricht senden

3

09.06.2020, 19:26

Ein richtig schöne und interessantes Projekt. Bravo!
Viel Erfolg bei eurere Kampagne.

Wie lang habt ihr daran gearbeitet bis ihr den aktuellen Stand erreicht habt?

4

10.06.2020, 01:42

Danke. das freut uns zu hören!

Wir haben ungefähr 3 Jahre daran gearbeitet.

Übrigens gibt es bald eine deutsche Demo und eine deutsche Spielversion ist im Grund Goal der Kickstarter Kampagne mit drinnen.
Das könnte für die Leute interessant sein, die ein Story-Spiel lieber auf Deutsch spielen.

5

24.06.2020, 17:42

Da wir mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit unser Goal nicht erreicht hätten, haben wir uns dazu entschlossen etwas niedriger anzusetzen.

Unser neues Ziel wurde bereits nach 2 Tagen erreicht!
Trotzdem könnt ihr uns noch weiterhin unterstützen:
https://www.kickstarter.com/projects/178…ery&term=corven

Vielen Danke an alle die und dabei Helfen unser Projekt auf die Beine zu stellen!

6

04.07.2020, 18:30

Wir haben das erste Stretch Goal erreicht! Vielen dank an alle die uns unterstützt haben!

Ruschiii

Frischling

Beiträge: 6

Beruf: Angehender Fachinformatiker - Systemintegration

  • Private Nachricht senden

7

04.07.2020, 19:08

Sehr geiler Trailer.
Das Spiel hat was. Tolle Grafik und schönes Gameplay Feeling

8

07.07.2020, 21:31

Vielen dank für dein Feedback!

Ab heute ist die deutsche Version der Demo verfügbar:

http://www.lycantic.com/corven-kickstarter-demo/

Viel Spaß beim testen!

Jonathan

Community-Fossil

  • Private Nachricht senden

9

08.07.2020, 17:13

Kurzes Feedback zur Downloadseite: Ich würde den Link schon irgendwo oben platzieren und nicht erst ganz unten, ich musste tatsächlich etwas suchen bis ich ihn fand (weil ich ihn oben erwartet hatte).
Was auch zum Teil daran lag, dass ganz oben etwas von Version 1.2 steht, unten in der Überschrift aber nur von 1.1 die Rede ist, was den Eindruck erweckt, dass hier noch zusätzlich die alte Version verlinkt ist.
Und man könnte ggf. die Größe dazu schreiben, ich hätte jetzt nicht unbedingt mit 5 GB gerechnet.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Jonathan

Community-Fossil

  • Private Nachricht senden

10

09.07.2020, 00:04

So, hab mal die Demo gespielt. Nicht wirklich lang, aber mir sind trotzdem einige Dinge aufgefallen. Vieles davon ist Kleinkram, und einiges habt ihr bestimmt schon auf eurer Liste, aber ich schmeiß einfach mal alles hier rein:

- Die Grafik ist relativ beeindruckend. Die Landschaften sind schick, die Magieeffekte (Feuerball/Eiszauber) sehen richtig cool aus und sogar die Schriftart im ersten Dialog ist mir recht positiv aufgefallen. Das alles macht auf jeden Fall schon Eindruck.
- Die Musik im Hauptmenü hat mich vom Stil her irgendwie an Hocus Pocus (DOS Spiel von Apogee) erinnert. Fand ich witzig und würde den Klang eher als nostalgisch anstatt als altbacken beschreiben. Die Musik im Spiel war dann aber wesentlich moderner (und fiel dementsprechend weniger auf).
- Die Ladezeiten erschienen mir als etwas lang. Insbesondere das es so lange dauert bis man im Menü ist, das dann jedoch nur aus einem animierten Logo und etwas Text besteht, fand ich etwas unverständlich.
- Ich fand es komisch, dass man nicht die Maus zum rumlaufen gedrückt halten kann und der Spieler einfach dem Zeiger folgt. Gefühlt muss man hier viel klicken.
- Das Kameradrehen empfand ich als viel zu hektisch. Man muss wirklich sehr sensibel mit der Maus sein, wenn man sich nicht wie ein Kreisel drehen will. Das Zoomen wiederum hätte etwas zackiger sein können.
- Beim ersten Mal hab ich das menü nicht aufbekommen. Es gibt keinen Button um es zu öffnen, Esc funktioniert nicht, Leertaste nicht, Tabulator nicht, die F-Tasten nicht, gar nichts. Ich musste das Spiel abschießen um nach dem Neustart im Menü zu lesen, dass man 'C' drücken muss. Man kann nicht erwarten, dass der Spieler vor dem ersten Start irgendetwas im Menü auswendig lernt. Ich mag ja die Lösung, direkt nach dem Start ein Hilfefenster einzublenden, dessen erster Punkt es ist, dass dieses Fenster mit F1 aus- und wieder eingeblendet werden kann. So weiß der Spieler direkt wo er nachschauen kann, wenn Fragen aufkommen.
- Beim zweiten Anlauf habe ich eine Option vermisst, den ersten Dialog abzukürzen.
- Ich finde es äußerst schlecht gelöst, den Dialogtext am oberen Rand, die möglichen Antworten aber am unteren Rand zu haben. Zu muss man ständig mit den Augen springen, zumal die antworten in keinem Fenster oder Rahmen sind und wenig Kontrast zur Spielwelt haben so dass man leicht übersehen kann, das unten überhaupt etwas steht. Das zusammen hat mir komplett die Lust genommen, irgendeinen anderen Dialog in der Spielwelt zu starten.
- Kleiner Bug: Während man im Lademenü ist, kann man per 'C' das Hauptmenü im Hintergrund schließen, welches sich dann wieder öffnet, wenn man das Lademenü schließt.
- Die Lebenspunkteanzeige im Kampf ist auch schlecht gelöst. Es war im Dialog schon nervig immer mit den Augen von einer Ecke in die andere zu Springen, aber in Kämpfen geht das echt gar nicht. Die Anzeigen sollten entweder in der Mitte sein, wo man sie direkt sieht, oder groß genug so dass man sie im peripheren Blickfeld hat und auch nicht extra in ihre Richtung gucken muss.
- Die Schwertkämpfe waren äußerst schwammig. Scheinbar hat der Schwertangriff einen Cooldown der viele meiner Klicks einfach geschluckt hat. Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass mein Geklicke wenig mit den Aktionen meines Charakters zu tun hat, was sich nicht sehr gut anfühlte. Das Zaubern hingegen war ganz ok.
- Ich bin einmal vom Gegner weggelaufen und habe ihn wieder angeklickt, worauf hin der Spieler einfach in die Luft schlug. Ich weiß nicht, ob das so gewollt war oder ein Bug ist, ich hätte auf jeden Fall erwartet, dass der Spieler zum Gegner läuft und dann zuschlägt. Später im Kampf hat der Spieler dann auch einfach sein Schwert eingesteckt und obwohl die Kampfmusik lief konnte ich nicht mehr zuschlagen, die Wölfe griffen allerdings auch nicht an. Das schien sehr verbuggt und machte keinen so guten Eindruck.

Das wars erstmal. Insgesamt habe ich relativ schnell wieder aufgehört zu spielen, weil mich die vielen Kleinigkeiten genervt haben. Das mit den Dialogen und den Menüs sollten Kleinigkeiten sein, aber wirklich negativ aufgefallen sind die Kämpfe. Ich weiß ja nicht, was später mal im Fokus vom Spiel stehen soll, aber z.B. Diablo ist ja gerade deshalb so gut, weil das Monstertotklicken so befriedigend ist. Wenn ihr aktionreiche Kämpfe haben wollt, in denen Geschicklichkeit maßgeblich zum Sieg führt, dann müssen die Kämpfe viel viel zackiger und direkter sein. Alternativ könnte man natürlich auch den Weg vieler Strategiespiele gehen und einen Gegner nur einmal anklicken, der Spieler läuft dann alleine zu ihm hin und schlägt so lange zu, bis der Gegner tot ist.

Für die nächste Demo würde ich mir einiges an Polishing wünschen. Es ist vollkommen ok, wenn man erstmal nur einen kleinen Spielbereich hat, wenn man nur wenig Quests oder wenig Items hat oder andere Spielelemente komplett fehlen. Nur das was da ist, sollte fluffig sein. Es wäre cooler eine Demo zu spielen, in der man überhaupt keine Inventarverwaltung hat, sondern nur mit fester Ausrüstung Kämpfen kann, wenn die Kämpfe sich dafür dann gut spielen. Dann ist es eben eine Kampf-Demo und keine allgemeine Gameplaydemo. In der aktuellen Demo wird aber unterm Strich irgendwie nur gezeigt, dass die Grafik geil ist, der Rest aber noch nicht funktioniert. Das macht noch keinen so guten Eindruck.
Lieber dumm fragen, als dumm bleiben!

Werbeanzeige