Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

tft

Frischling

  • »tft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: CH-Dachsen / DE-Berlin / TR-Antalya

  • Private Nachricht senden

1

27.03.2020, 07:00

VR Cube Engine für Erschaffer, die simple variante und das Spiel dazu.

Hallo werte coder Gemeinde,

an dieser Stelle möchte ich mich erstmal etwas selber vorstellen, bevor ich mich eingehender mit dem Projekt befasse.

Ich bin Turgut Frank Temuçin, Nick = tft , seid 30 Jahren geistere ich mit diesem Nick durch die Landschaft der weiten, der Elektronischen Kommunikation. Und wenn es ums Spielen geht wird dort wo "T.F. Mc Temucin" drauf steht. Ich ebenfalls derjenige sein, der dahinter steckt. Ich bin mittlerweile 54 und habe alles hinter mir, was man als männlicher Zeitgenosse so gemacht und gehabt haben sollte. Im Moment bin ich auf dem "Minimalisten" Trip. Weniger ist mehr. Ein Stuhl hat auch nur 4 Beine, und man kann drauf sitzen. Ob er nu 10 oder 10000 Franken kostet. ...... der aufmerksame Leser stellt fest! Der Jung kommt aus der Schweiz. Jo, dort lebe ich jetzt bereits seid 18 Jahren und komme aus Deutschland, wo ich in Berlin aufgewachsen bin. Ich habe einen Son ....... den alle im Internet HASSEN die nicht Kritik fähig sind. Selber code ich seid fielen Jahre immer-mal wider Games zum Spass, und die meisten wurden nie fertig. Ich würde sagen .... ein ganz normaler Mann in den besten Jahren.

OK .... worum gets.

Seid dem NVIDEA mit der Schutter Brille, das erste mal Cooles aussehende 3D auf den Bildschirm gezaubert hatte (WOW in 3D), und ich die ersten VR Dev Kits von Oculus haben konnte. ( JA ich hab beide ) Möchte ich eine Spiel Programmieren, das all die alten Spiele, mit denen ich als Kind aufgewachsen bin. In einer VR Umgebung spielbar macht. Ich habe dazu sehr lange probiert, wie und was, welche und ob. Jetzt wo ich die nötige Zeit habe, habe ich mich an die Umsetzung gemacht.

Als erstes kommt die Engine. Ich könnte die meisten Sachen auch gut mit Game Makern machen. Und mittlerweile gibt es da fiele und auch recht interessante Konzepte. Aber ich will die volle Kontrolle ...... soweit das überhaupt möglich ist. Wobei ich wert auf ..... Einfachheit lege. Das Spiel an-sich soll im Vordergrund stehen. Daher habe ich mich dafür entschieden, diese wie bei MineCraft zu gestalten. Also die Optische Ausrichtung sollte damit fast jedem klar sein. Einfach ... quadratisch .... gut.

Das Spiel. Bietet dir erstmal eine Umgebung .... wie bei Minecraft. Du kannst sie Modellieren und gestalten, oder auch klein-hauen .... wenn du einen schlechten Tag hast. In der unendliche Welt, ja ... es gibt keine Begrenzung. Ist Speicherplatz am eigenen Rechner deine ultimative Währung. Suche und finde die Stätten der alten Spiele. Und meistere Sie. Damit du in dieser Welt immer weiter voranschreitest und Stärker wirst.
Um andere Herausforderungen meistern zu können. Und wenn du es nicht alleine schaffst ...... hole dir bis zu 4 Mitspieler die dich unterstützen.

Das ist der Rahmen. Sehr grob und von feiner Ausarbeitung kann noch gar-nicht die Rede sein. Aber warum Stelle ich das Projekt dann hier vor? Weil es fiele dinge gibt, die ich nicht weis und fiele dinge nicht praktikable sind. Auch wenn man selber voll darauf abfährt. Ich erhoffe mir Feedback, Wissen und viel-leicht auch hier und da echte Unterstützung. Den ein SPIEL zu schreiben, zu konzipieren und umzusetzen ist keine PILLEPALLE.

In diesem sinne werde ich hier einfach mal meine Fortschritte Posten . Bis daraus ein SPIEL wird, ist noch ein langer Weg. Aber ich habe voll Spass daran, und Ihr könnt daran teilhaben wenn Ihr wollt.

Und hier erstmal ein Bild, denn diese sagen bekanntlich mehr wie Worte.


(Link)


Versions.txt


und wenn Ihr mal probieren wollt. Feedback ist immer willkommen

http://www.sourcemagic.ch/MineCraftClone_003_014.zip

Das Chunk System ist als Nachlader konzipiert und besitzt theoretisch keine Grenze, außer den zur
Verfügung stehenden Plattenspeicher. Chunks die noch nicht existieren müssen erzeugt werden. Daher gibt es
einen Ruckler.

Gruss TFT

PS: Ich habe auf meine Rechtschreibfehler (C) . Nachmachen ist unter Strafe verboten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tft« (27.03.2020, 10:36) aus folgendem Grund: Rechtschreib Korrektur : Ich bin Legasteniker ... sorry


tft

Frischling

  • »tft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: CH-Dachsen / DE-Berlin / TR-Antalya

  • Private Nachricht senden

2

27.03.2020, 07:12

Gibt es einen TAG um das Quellcode Fenster Faltbar zu machen ?

3

27.03.2020, 08:01

Viel Erfolg. Das wird aber ein reines Lernprojekt bleiben, niemand wird einen 1:1 Minecraft-Klon spielen wollen oder gar kaufen.

An deiner Stelle würde ich auch die Blöcke im UI anders rendern, das sieht irgendwie komisch aus so.
Cube Universe
Entdecke fremde Welten auf deiner epischen Reise durchs Universum.

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 334

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

4

27.03.2020, 08:16

Gibt es einen TAG um das Quellcode Fenster Faltbar zu machen ?

Hallo und herzlich willkommen. Ja, gibt es, es heißt "fold". Hab das mal für dich eingebaut.

tft

Frischling

  • »tft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: CH-Dachsen / DE-Berlin / TR-Antalya

  • Private Nachricht senden

5

27.03.2020, 10:30

Danke .....

@Magogan hi .... das ist keine Frage des Erfolges. Ich mach das und damit iss jut :-) Und Geld will ich damit nicht verdienen. Es geht in erster Linie darum Erfahrung zu sammeln und etwas zu machen das mir , und vielleicht anderen auch, Spass macht. Das System ist so ausgelegt, das die Cubes ..... auch HighPolyMeshs sein können. Du bist gerne eingeladen Kritik und Ideen beizusteuern.
Und was die Blöcke der UI anbelangt. Ja das sieht komisch aus. Gefällt mir selber auch nicht. Aber im Moment kann ich die 3D Objecte noch nicht
als Image Grabben und stelle Sie als echte Objecte dar.

Gruss TFT

tft

Frischling

  • »tft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: CH-Dachsen / DE-Berlin / TR-Antalya

  • Private Nachricht senden

6

27.03.2020, 20:54

Hallo

nach etlichem Überlegungen, habe ich mich dazu durch gerungen, HighMaps zur Erstellung der Terrain Chunks zu verwenden. Eigentlich wollte ich einen Zufalls generierte Map implementieren. Aber das erhöht die Flexibilität.
Hier ein Bild wie es im Moment aussieht.


(Link)

Werbeanzeige