Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Martin Mundorf

Treue Seele

  • »Martin Mundorf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 251

Wohnort: Waldorf, Kr. Ahrweiler

Beruf: Althistoriker

  • Private Nachricht senden

101

17.01.2019, 12:58

Ende?

Ich weiß nicht, ob ich weiter an dem Projekt arbeiten soll.

Es macht Spaß, sich Dinge auszudenken, und sie "zum leben" zu erwecken.
Aber ich hab irgendwie nichts davon.

Die dauernden Unity Updates verhageln mir immer das Projekt, so daß ich stundenlang in irgendwelchen Asset-Skripts Funktionen auskommentieren muß.

Und wenn dann alles wieder geht, dann laufe ich allein durch meine Spiele-Welt. Irgendwie doof. Ich weiß ja, wo was ist und wie es funktioniert. Aber ich bin irgendwie "allein".
Und wenn sich eh niemand dafür interessiert - wozu dann noch weiter machen? Und für neue Projekte habe ich keine Lust, ich lande bei jedem neuen Versuch wieder "hier".

Hm. :|
"Eine Signatur ist das Buchstaben-Zahlen-Zettelchen unten an ein einem Buch in der Bibliothek!"



was ich zur Zeit ausprobiere: 3rd person Shooter <- hierfür suche ich noch Unterstützung.


"Lehrjahre": Im Lande der Hasen
mein ewiges Spielprojekt "Straights & Rows".
meine Grafiken "ohne Verwendungszweck"

Wirago

Alter Hase

Beiträge: 1 196

Wohnort: Stockerau

Beruf: CRM Application Manager

  • Private Nachricht senden

102

17.01.2019, 13:37

Das gute alte Motivationstief :D
Ich denke, da waren wir alle mal. Wenn es bei mir wieder mal so weit ist, dann lasse ich einfach 1-2 Wochen aus und mache nichts an dem Projekt, oder nur sehr wenig, dann freut mich meistens wieder.
Mit der Zeit wird es aber generell weniger spannend. Die ganzen coole Features die man geplant hat sind implementiert (oder verworfen) und es bleibt nur noch unsägliches Bugfixing oder eher langweilige Anpassungen.

Das macht aber ein gutes Spiel aus. Ein Spiel soll nicht nur zig features haben, sondern diese Features sollen auch gut funktionieren. Und dieses Feintuning ist 1) langwierig und 2) langweilig.
kleincodiert.at
Deine Seite für den schnellen Einstieg in C++, C# und Java


Aktuelles Projekt:
Twelve Orbs - The Balance Of Life (A 2D Fantasy RPG)

Sunroc

Treue Seele

Beiträge: 254

Wohnort: SH

  • Private Nachricht senden

103

17.01.2019, 20:37

Hey Martin,

wenn du mein Projekt-Thread ein wenig verfolgt hast, hast du vielleicht festgestellt, dass ich sehr oft an diesem Punkt war, an dem du dich gerade befindest. Ich kann dir nur den Tipp geben, weiter zu machen. Mach dir klar, dass du Erfahrung sammelst und immer mehr dazu lernst, was du in dein Projekt einfliessen lässt. Du solltest nicht unbedingt das Ziel verfolgen, etwas für andere zu entwickeln. Der Spielemarkt ist riesig und quillt über mit Spielen dieser Art. Experimentier weiter, fülle dein Spiel mit Leben und habe einfach Spaß daran, es irgendwann mit viel Inhalt spielbar zu machen.

Was die Unityupdates angeht: Du musst nicht immer auf dem aktuellem Stand sein. Nicht umsonst gibt es die LTS-Versionen von Unity, mit denen man sehr sehr lange Zeit entwickeln kann, ohne sich immer alles zu verhageln. Die aktuelle Unity 2017.4. LTS ist sehr gut. Man muss nicht immer den neuesten Features hinterherjagen. Konzentrier dich auf das, was du hast. :)

Mach weiter!
Mein Projekt: "Canyonbreed" - Ein Sci-Fi Abenteuer

Werbeanzeige