Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Slotpunch

Frischling

  • »Slotpunch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: kiel

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

31

10.08.2018, 19:49

Wow, es geht vorwärts. Die Bilder sehen echt gut aus, auch wenn sie auf mich ein bisschen gestellt wirken. Wenn ich die Grafikmengen sehe und überlege, dass jede Einheit noch x Animationsphasen hat, dann überlege ich, dass ihr inzwischen gewaltige Texturatlanten habt. Ich bin neugierig... kannst Du ein paar Zahlen nennen?

Ich gehe zuerst ein mal darauf ein, dass die Screenshots gestellt wirken. Ich nehme das grundsätzlich als Kompliment, dass die Szenerie an sich sehr ansprechend ist. Zum erstellen der Bilder, baue ich zufällig Einheitengebäude in den Spielerbasen und schaue wie sich die Schlacht entwickelt. Zum erstellen von Marketing Material habe ich mir einen Aufnahmemodus geschrieben, in dem ich die GUI ausblende und die Spielgeschwindigkeit nach belieben beeinflussen kann. Dann erstelle ich eine ganze Menge Screenshots und die schönsten werden fürs Marketing verwendet. Zum Vergleich habe ich noch mal 2 weitere Screenshots zu der Wüstenszene und der zweiten Stadtszene angehängt.


(Link)



(Link)


Beeinflusst habe ich nichts, der Kampfverlauf hat sich selbst entwickelt. Auf diesen Screenshots schließt sich gerade auch Nachschub der Schlacht an :thumbsup:. Da die Einheiten festen Pfaden folgen, bieten sich erstaunliche Möglichkeiten im Detailgrad der Karten und die Szenerien die auf den Screenshots zu sehen sind, werden sich wahrscheinlich in leicht abgewandelter Form im Spiel wiederfinden. Im Moment befinden wir uns gerade in der Findungsphase was den Aufbau der Karten angeht. Der Wüstenpfad der Einheiten ist extra schmal gehalten, in der zweiten Stadt befinden sich Hindernisse. Dies wird gleichzeitig als Test für die Wegfindung der KI verwendet. Diese kommt erstaunlich gut mit verschiedenen Gegebenheiten klar. Bei der ersten Stadt habe ich die produzierten Einheiten zusätzlich verdoppelt, wodurch die Armee sehr massiv ist. Wie genau sich die Karten im Detail noch verändern werden, steht jedoch in den Sternen da wir immer noch 2 bis 3 Jahre vom Release entfernt sind. ;)

Zu deiner Frage bezüglich der Texturatlanten. Ja wir haben mittlerweile eine gewaltige Anzahl. Insgesamt sind es zur Zeit 270, wobei jedes Spritesheet aus 2048 x 2048 Pixeln besteht. 166 der 270 Atlanten werden zur Zeit von Einheiten verwendet. Man kann im Spiel jedoch bereits Full-HD deaktivieren, wodurch die kleinere Variante ins Spiel geladen wird. Dann werden Spritesheets mit 1024 x 1024 er Auflösung geladen. Zur Zeit wird dann entweder 1 GB oder 270 MB Grafikkartenspeicher reserviert. In der fertigen Version werden wir uns ca. im Bereich 2 GB für Full- HD oder 512 MB für die abgespeckte Version bewegen.

ihr könntet doch mit eurer Lava-Map Werbung machen?

Interessanter Vorschlag, ich glaube wir bleiben aber bei einem standard Ingame Trailer. Der ist schon komplett durchgeplant :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slotpunch« (10.08.2018, 20:25)


Goldwing Studios

Treue Seele

Beiträge: 320

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Softwareentwickler, Vertriebler

  • Private Nachricht senden

32

13.08.2018, 09:11

Interessanter Vorschlag, ich glaube wir bleiben aber bei einem standard Ingame Trailer. Der ist schon komplett durchgeplant :D


Als wäre man auf einen Trailer pro Spiel beschränkt...

33

13.08.2018, 10:02

Schön das es euch noch gibt :)
Ich empfand dieses Projekt als eines der interessantesten die hier vorgestellt wurden, einfach weil die Idee mal was anderes ist und ihr das auch tatsächlich durch zu ziehen scheint.

Auch wenn ich zu Beginn des Thread mal etwas an der Grafik bemängelt habe (bezog sich nur auf die Zugehörigkeits-Farbe der Einheiten), muss ich jetzt doch sagen, dass mir der Gesamteindruck sehr zusagt.
Der Grafikstil ist für mich irgendwie schön Retro, allerdings nicht Pixel-Retro, sondern Retro Ende der neunziger Jahre. Mir fällt zwar vom Namen her kein einziger Titel mehr ein, aber ich erinnere mich
an zahlreiche RTS-Games die eine ähnliche Optik hatten. Cool sowas mal nochmal zu sehen :)

Werdet ihr ne Alpha oder Beta veranstalten ? Du hast ja schon geschrieben, dass ihr schon mal gegeneinander gespielt habt, also die ganz grundsätzlichen Dinge scheinen ja schon implementiert zu sein.

Goldwing Studios

Treue Seele

Beiträge: 320

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Softwareentwickler, Vertriebler

  • Private Nachricht senden

34

13.08.2018, 16:58

Der Grafikstil ist für mich irgendwie schön Retro, allerdings nicht Pixel-Retro, sondern Retro Ende der neunziger Jahre. Mir fällt zwar vom Namen her kein einziger Titel mehr ein, aber ich erinnere mich
an zahlreiche RTS-Games die eine ähnliche Optik hatten. Cool sowas mal nochmal zu sehen :)


Command & Conquer?
Alarmstufe Rot?

Slotpunch

Frischling

  • »Slotpunch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: kiel

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

35

14.08.2018, 21:57


Schön das es euch noch gibt :)
Ich empfand dieses Projekt als eines der interessantesten die hier vorgestellt wurden, einfach weil die Idee mal was anderes ist und ihr das auch tatsächlich durch zu ziehen scheint.

Auch wenn ich zu Beginn des Thread mal etwas an der Grafik bemängelt habe (bezog sich nur auf die Zugehörigkeits-Farbe der Einheiten), muss ich jetzt doch sagen, dass mir der Gesamteindruck sehr zusagt.
Der Grafikstil ist für mich irgendwie schön Retro, allerdings nicht Pixel-Retro, sondern Retro Ende der neunziger Jahre. Mir fällt zwar vom Namen her kein einziger Titel mehr ein, aber ich erinnere mich
an zahlreiche RTS-Games die eine ähnliche Optik hatten. Cool sowas mal nochmal zu sehen :)

Werdet ihr ne Alpha oder Beta veranstalten ? Du hast ja schon geschrieben, dass ihr schon mal gegeneinander gespielt habt, also die ganz grundsätzlichen Dinge scheinen ja schon implementiert zu sein.

Vielen dank erst mal für die netten Worte, so etwas motiviert natürlich ungemein. Und ja wir werden das Ganze durch ziehen, wir arbeiten nun immerhin schon 4 Jahre an dem Projekt und noch niemand ist ausgestiegen oder denkt auch nur ansatzweise daran. Alle brennen noch wie am ersten Tag, wodurch wir uns auch gegenseitig mit Motivation anstecken :thumbsup:.

Das der Grafikstil rund ist, ist natürlich sehr wichtig. Es muss halt stimmig aussehen. Vergleiche mit 90ziger Jahre RTS passen recht gut. Was immer noch sehr hübsch anzusehen ist, ist beispielsweise die Commandos Reihe. Diese ist recht zeitlos und kaum gealtert, weil dort verdammt viel Liebe zum Detail zu finden ist.

Alpha und Beta sind natürlich geplant und Einbezug des Forums hier selbstverständlich auch, bis dahin dauert es aber noch ein wenig. Es sind nicht nur die ganz grundsätzlichen Sachen implementiert, es gibt ehrlich gesagt kaum Gameplay Elemente die noch komplett fehlen. Der einzige größere Bereich der noch fehlt, ist das geplante Aura System für Kommandoeinheiten. Es ist trotzdem noch in allen Bereichen ein weiter weg, wir freuen uns aber schon sehr darauf diesen zu beschreiten :D .

Slotpunch

Frischling

  • »Slotpunch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

Wohnort: kiel

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

36

14.11.2018, 13:27

Hallo zusammen,

es gibt mal wieder Neuigkeiten von uns. Wir haben nun die Arbeiten an den Grafiken für den Lavateil der spielbaren Maps abgeschlossen und dementsprechend eine hübsche Szenerie erstellt. Wir als Team finden, dass dieses Setting bisher am schönsten aussieht :D.


(Link)


Wir kämpfen uns nun weiter voran und haben damit begonnen die Aufnahmen für den ersten Ingame Trailer aufzunehmen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Slotpunch« (14.11.2018, 14:00)


BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 842

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

37

15.11.2018, 06:24

Die Stimmung und der Stil des Pre-Renderings erinnert mich stark an Diablo II. Ich verstehe, dass ihr es sehr düster halten wollt, aber ich finde es schwer, die Einheiten bei den Kontrasten zu erkennen. Bei de vorherigen Screenshots war es noch etwas leichter.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

38

15.11.2018, 14:09

Sieht cool aus. Gerade so zerstörte Gebäude machen ist sicher ne Heidenarbeit. Respekt dafür, vor so Sachen habe ich mich immer gedrückt :)

Goldwing Studios

Treue Seele

Beiträge: 320

Wohnort: Heidelberg

Beruf: Softwareentwickler, Vertriebler

  • Private Nachricht senden

39

Gestern, 09:30

hey,

das sieht ja wieder cool aus :)

Werbeanzeige