Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

11

16.11.2014, 22:02

Im letzten Post habe ich den kurz den kommenden Editor angerissen. Jetzt mal ein kleiner Videoausblick auf den kommenden Editor.

Nicht alle Funktionen die ich mir für den Editor vorstelle, kann ich direkt zum ersten Release einbauen. Daher werden die Features nach und nach eingebaut und dann released.

SnapShot SO Editor

12

17.11.2014, 06:30

Cooles Projekt. Ich werds mir heute Nachmittag mal anschauen :thumbup:

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 890

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

13

17.11.2014, 06:42

7 Minuten lang sieht man dasselbe Fenster?

Bei dem "Community Abstimmung 0.9" Video irritiert mich sehr, dass die Sonne sich nicht bewegt, die viel weiter entfernten Fixsterne aber wie wild vorbei scrollen.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

14

17.11.2014, 06:47

Das ist schlicht falsch.

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 890

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

15

17.11.2014, 06:52

Stimmt, es ist länger als 7 Minuten, da das Video fast 8 lang ist. Minus der 10 Sekunden Space-Opera bleiben aber über 7:40 übrig. Der Punkt ist, dass Du vielleicht versuchen solltest weniger detailliert zu erklären. Es reicht eigentlich ein Satz, wo Du erzählst, dass Du Werte jetzt über einen Editor ändern kannst. Den Rest versteht der geneigte Zuschauer von allein.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

16

17.11.2014, 08:22

Was genau kritisierst du eigentlich?
Zuerst kritisierst du, das ich das ganze video nur ein Fenster zeige.
Stimmt. Der Editor ist in nur einem Fenster. Das ich dabei die Reiter durchgehe und dazu etwas sage unterschlägst du.


Im Community Abstimmungsvideo kritisierst du das sich die Fixsterne und nicht die Sonne bewegen.
Stimmt. Wenn es dich beruhigt: Es ist eine Schnelldrehende Sonne mit einem sehr langsam laufenden Fusionsprozess und das Schiff befindet sich im geostationären Orbit.
Daher siehst du die Sonne immer am gleichen Platz, während der Hintergrund sich bewegt.

Dann kritisierst du das ich in dem Vid nur 10 Sekunden SO zeige.
Stimmt. Um SO geht es in dem letzten Video aber nicht sondern um den Editor den ich dafür schreibe.

Dein letzter Punkt ist, das ich zu detailliert auf das eingehe was man sieht, und vielleicht was ich damit vorhabe.
Das wäre dann das erste mal das ich eine Rückmeldung wie diese bekomme. Damit kann ich leben.

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 890

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

17

17.11.2014, 08:58

Nun, man kann Kritik annehmen und etwas verbessern oder man kann sie zurückweisen und alles so lassen. Mir soll's egal sein.

Stimmt. Wenn es dich beruhigt: Es ist eine Schnelldrehende Sonne mit einem sehr langsam laufenden Fusionsprozess und das Schiff befindet sich im geostationären Orbit.
Daher siehst du die Sonne immer am gleichen Platz, während der Hintergrund sich bewegt.
Nette Idee um sich rauszureden, allerdings müssten sich dann alle Fixsterne bewegen und nicht nur die Hälfte. ;)
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

18

06.01.2015, 08:40

Hier ein Screenshoot auf das neue Produktionssystem:

(Link)



Während man in 0.8.x nur eine Variante von Munition hatte, wird es in 0.9x für Raketen und Granaten jeweils 3 unterschiedliche Munitionsarten geben.
Leichte Munition wird generell einen Trefferbonus haben, aber weniger Schaden machen. Schwere Munition wiederum richtet mehr Schaden an, hat aber einen Treffermalus.

Hier ein weiterer Screenshoot auf das neue Kampfsystem:

(Link)


Über das neue Menu unterhalb der Trefferanzeige, wird man zwischen den Waffen, den Schiffsmanövern und dem Scannern wechseln können.
Im Screenshoot ist das Waffenmenu aktiv. Da noch keine Munition gewählt wurde, sind die entsprechenden Werte leer.

19

15.01.2015, 14:29

Unabhängig von der aktuellen arbeit zu 0.9.x mache ich mir Gedanken über die aktuelle Raumkarte.
Sie ist zwar einfach zu erstellen und Händeln, aber Top down ist jetzt nicht so der rennern.

Deswegen bin ich am überlegen ob es mit 0.10.x nicht eine neue Version der Karte, in 2,5D, geben soll.

Dabei gibt es ja 2 mögliche Varianten, einmal die Iso Raute:


oder das Iso Rechteck:


Würde mich auf euer Feedback freuen, was ihr bevorzugen würdet und warum.
Auf meinem Blog läuft dazu eine abstimmung: http://bradley-software.blogspot.de/

20

25.01.2015, 18:13

Gut 2/3 der arbeiten für 0.9.x sind nun abgeschlossen.
Das Herstellen der neuen Munition habe ich bereits hier dargestellt.

Während eines Kampfs gibt es über das Kampfmenu neue Einstellungen die getroffen werden können:

Im Waffenmenu läßt sich als erstes die Munition für das Bordgeschütz, oder den Raketenstarter wählen. Vorher sollte diese natürlich produziert sein.
Die Art der Munition beeinflusst die Trefferchance. Leichtere Munition hat eine höhere, schwere eine niedrigere Trefferchance.


Hier kann man auch den Feuermodus wechseln. Je nach Waffe gibt es unterschiedliche Feuermodi. Die Feuermodi haben ebenfalls einfluss auf die Trefferchance und den Verbrauch an Munition und Energie.


Im Manövermenu lassen sich 3 verschiedene Manöver einstellen:
Defensive, Neutrale und Aggressive Manöver. Während Defensive Manöver zwar eure Trefferchance verringer, wird die Ausweichchance dafür erhöht. Bei den Aggressiven Manövern ist das genau umgekehrt. Diese Manöver erfordern allerdings Energie aus dem Kondensator. Das Neutrale Manöver gibt zwar keinen Bonus, verbraucht aber auch keine Energie.


Das bisher letzte Fertiggestellte Menu ist das Energiemanagement. Hier können für einzelnen Systeme das Energielevel eingestellt werden.

Die ersten beiden Punkte: Der Schildkondensator und der Schildgenerator können bei Überversorgung einen Bonus auf die Stärke Schildstärke und Struktur geben. Wobei der Schildkondensator für die Schildstärke zuständig ist, und der Schildgenerator für die Schildstruktur.

Die Überversorgung von Antrieb und Sensoren geben Boni auf Ausweich und Trefferchance. Wobei der Antrieb für die Ausweich und die Sensoren für die Trefferchance zuständig sind.

Der Kondensator wiederum stellt den generellen Energiespeicher da. Jede Aktion die ihr im Kampf durchführt verbraucht Energie aus dem Kondensator. Die Energie für den Kondensator kann man nicht erhöhen. Die einzige Möglichkeit dafür ist das unterversorgen von anderen System. Diese erleiden dadurch allerdings einen Malus.

Werbeanzeige