Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

31

12.07.2014, 08:01

Guten Morgen @all Guten Morgen @shelley,

ich habe so manchmal das Gefühl, das dies ein Forum für Rechtfertigungsexpertisen ist. Dem eigentlichem Sinn, der Findung von Gleichgesinnten mit fachlichem Meinungsaustausch, gerät gerade m. E. zu sehr in den Hintergrund.

Ich möchte aber auch diese Frage beantworten.

Vorweg, selbst nach mehrmaligem Lesen des von Dir aufgeführten logischen Bruches, sehe ich diesen nach Beurteilung der Rahmenbedingungen nicht. Ein wir zollt allen nicht öffentlich Beteiligten Anerkennung im Team. Die Wahrheit liegt, wie so oft immer im Auge der Interpretation. Eine Großstellung des Teams für PR Zwecke ist kontraproduktiv. Es würde genau die Enthusiasten und Idealisten abschrecken, welche wir so dringend benötigten.

Da ich Deinen ursprünglichen Post mit einem Smilie beantwortet hatte, so dachte ich man versteht meine Sichtweise zwischen offiziell angestellt und beratent Tätig ohne Gegenleistung zu sein.

Natürlich schreibe ich ebenso immer mit aktuellem Wissensstand, dies bedeutet das Mitteilungen durchaus veraltet sein können. Diesem Umstand schuldet es auch meiner neuen Schreibweise, unser Projektleiter wird... Denn Dank dieses Forums, und laufenden Gesprächen von Interessierten, welche bereits vor Treatstellung voran Schritten, konnten wir auf anderer Seite, natürlich Fortschritte, bei der Vergabe von Rollen, verbuchen. So auch bei einem Projektleiter und diversen anderen notwendigen Stellen.

Ich hoffe das Mysterium meiner Persönlichkeit wurde gelöst.
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Azzuriel« (12.07.2014, 09:19)


32

12.07.2014, 10:10

Mich interessiert nicht das Mysterium um deine Person, sondern ob es ein Team gibt, wenn ja mit welchen Posten und Aufgaben, mit welchen bisher freien Stellen, mit welchen Möglichkeiten sich einzubringen. Gefordert wird aber irgendwie "alles" ohne konkretere Spezifizierung (in was programmiert "ihr"? Wie soll es aussehen? Grafische oder spielerische Vorbilder?) bei gleichzeitigem Um-den-heißen-Brei-rumreden. Das ist für die Mitgliedersuche wichtig, denn es ist schwieriger, ein Mammutprojekt erfolgreich zu Ende zu bringen, wenn man nur zu zweit ist, als wenn da schon 10 Leute mit unterschiedlichen Skills dahinterstehen. Ersteres bedeutet, sich zu überheben, was die meisten Hobbyprogrammierer sich nicht antun wollen und wofür die meisten Profis keine Zeit haben. Zweiteres bedeutet aber, man kann bereits loslegen, ohne nochmal alles ausdiskutieren zu müssen, ohne langwierigen Findungsprozess, vielleicht hat man schon passende Scripte oder Inhalte bereit, die man einbringen kann. Das erleichtert also den Kreativprozess enorm, für das Team an sich wie für jedes einzelne Mitglied.

Du weigerst dich aber, auf diese einfache Frage, ob es ein Team gibt, eindeutig und unmissverständlich zu antworten. Berater, die mal ne kleine Idee einbringen, sind für mich kein Team, sondern eine Gruppe von Sympathisanten, die selbst nicht die Skills oder Zeit haben, fest in einem Team mitzuarbeiten. Mich hast du als potenzielles Mitglied damit vergrault. Eine offenere, fairere und ehrlichere Kommunikation wäre der Mitgliedersuche sicherlich zuträglich, probier es doch mal! Zuzugeben, dass man noch nix hat, ist keine Schande.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shelley« (12.07.2014, 10:16)


Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

33

12.07.2014, 10:41

Hallo noch mal,

mir liegt es fern Dich zu vergraulen. Ich habe klare Aussagen zum Team, meiner Idee und Person gemacht.

Aus Deinem Beitrag lese ich viele Fragen, welche du vorher in einem normalem Gespräch nicht gestellt hattest. Auch würdest du konkrete Antworten, schon längst erhalten haben. Statt dieser Fragen, war es Dir aber zuerst wichtiger, meine Art der Kommunikation und dessen Interpretation, zu analysieren.

Zu viele Missverständnisse scheinen zu entstehen. Spezifische Angaben kann man gerne bei einem Skype oder Teamspeak Gespräch eruieren. Jeder scheint sich hier seine Interpretation zu Recht zu legen. Zielführend ist dies jedenfalls nicht.

lg Jan.
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Azzuriel« (12.07.2014, 11:34)


BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 874

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

34

12.07.2014, 10:42

Du weigerst dich aber, auf diese einfache Frage, ob es ein Team gibt, eindeutig und unmissverständlich zu antworten.
Die Frage wurde beantwortet. Er sagte ja, dass bereits mehrere Rollen vergeben wurden.

Ich werde auch diesbezüglich keine weitere Diskussion genehmigen. Manchmal kommt es einem vor als ob der einzige Spaß, den Leute hier haben, darin besteht, fremde Projekt-Vorstellungen zu durchlöchern und missmutig willkürliche Unterstellungen auszuteilen. Schafft Euch an anderes Hobby an!
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

35

12.07.2014, 12:52

Sehe ich auch so.

Das hier ist auf jeden Fall eines der besseren MMO Projekte ich habe mich mal auf der Facebook Seite umgesehen und einiges an Footage gefunden.

Zusätzlich wäre es noch erwähnenswert das der Threadstarter mit der Unreal Engine arbeitet das sollte man vielleicht noch in den Start Post aufnehmen.

Grüße

WhySoSad

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

36

12.07.2014, 15:16

Hallo Freunde der Spieleprogrammierung, hallo @WhySoSad,

Deinen Hinweis habe ich dankend aufgenommen und im Startbeitrag ergänzt. Insbesondere die Eruierung der Engines auf die Echtzeit Übergabe der zu befeuernden Eingangsneuronen (Entwicklung mit künstlichen neuronalen Netzen und deren Optimierung über evolutionäre Strategien), sowie der territorialen Bedarfsanalyse in Echtzeit auf dessen Rückkoppelung, sind Kernpunkte. Notwendige Voraussetzungen für eine ECHTE KI. Nur mal um einige Beispiele von Auswahlkriterien zu nennen.

Beste Grüße
Jan
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

ChrisK

Frischling

Beiträge: 2

Beruf: 3d Artist

  • Private Nachricht senden

37

15.07.2014, 10:33

Hallo,

zuersteinmal will ich sagen, dass hinter dem Projekt schon jetzt jede Menge Arbeit steckt und einen guten Eindruck macht. Nicht schlecht.

Als Grafiker, will ich dich jedoch einmal darauf hinweisen, dass deine Models und Posen recht eindeutig zuzuweisen sind. Falls du die gekauft hast, finde ich deine Beschreibung mit dir als "Autor" recht verwirrend. Ausserdem noch der Hinweis, dass sehr viele von diesen Modellen ganz schnell deinen Polycount sprengen lassen, da die wenigsten für Games ausgelegt sind. Ansonsten hast du dir ja recht viel Mühe damit gegeben, deshalb solltest du dir keinen schlechten Ruf machen indem du die Quelle verschweigst. ( wenn du die Charaktere schon einzeln vorstellst )

Da dieses Projekt ja wirklich ein Mammutteil ist, fände ich es ganz gut, wenn du realistische Etappenziele setzen würdest. Das gibt einen guten Überblick und hält die Motivation aufrecht.

Viele Grüße,
Chris

@zimmer

Alter Hase

Beiträge: 1 151

Wohnort: NRW Germany

  • Private Nachricht senden

38

15.07.2014, 12:17

Hallo Azzuriel!
Ich bin begeistert von denn Ausgangs Gegebenheiten deines Projektes. Und die wären: Ein Team Mitglied, welches Perfekt für die Posten Konzeptplanung, Ideen und Organisations ist also Du!
Das ist ganz selten, dass ein Projekt einen so qualifizierten Mann dafür hat. Ich respektiere dein Theoretisches Wissen und die Vision die Du has und die Art und Weise wie Du an Dein Projekt heran gehst. Bitte bemühe Dich um Vorzeigbares Material und um Artisten. Ich hoffe wenn Du schon ein Paar Modellierer und Grafiker für Dein Projekt hast, sich darauf auch ein Paar Programmierer melden.
Hier ist eine gute Seite wo Du Dir 2D und 3D Grafiker suchen könntest
Lass es endlich beginnen, ich würde gerne auch etwas beisteuern aber miene Skills sind in keinen Bereich gut genug ;( Aber vielleicht hilft Dir der Link
MfG @Zimmer

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

39

15.07.2014, 17:44

Hallo und Guten Tag :)

@ChrisK Danke für Deine Komplimente und auch Kritik. Natürlich möchte ich das Rad nicht neu erfinden. Ich bin kein Grafikdesigner, 3D Modellierer, daher bediene ich mich natürlich kaufbarer Ressourcen und Templates. Jeder ist in seinem Gebiet stark und erst die Kreativität von vielen Bedarf es, um der Entwicklung und Verwirklichung eines so stolzen Projektes, umzusetzen. Da ich hauptberuflich nicht bzw. noch nicht in diesem Bereich arbeiten kann, Bedarf es eben auch schneller vorzuweisender Eyecatcher. Obwohl hier der Begriff schnell, jedweder Semantik trotzt. Unzählige Arbeitsstunden stecken bereits im Projekt.

Ich finde aber das trotz gekaufter Ressourcen, die Kunst letzten Endes in der Komposition des Zusammenspiels und Auswahl dieser zu finden ist. Nur so lässt sich am Besten der künftige Flair und die Atmosphäre an die Community übertragen. Autor bezieht sich daher immer auf das Konzept und dessen Kompositionen. Wer Interesse hat kann mich gerne anschreiben, um näheres über meine Ressourcenfindung zu erfahren.

In der Tat, die Modelle beinhalten im Schnitt 5 Millionen Polygone, für Grafik Engines aktuell schwer realisierbar. Da wir aber jederzeit die entsprechenden Modell runter rechnen können, und auch noch nicht wissen, wie der Stand der Technik in 3-5 Jahren ist, bin ich der Auffassung, erstmal zu Gunsten der Optik zu rendern. Manche Eco Systeme zum Beispiel in VUE haben 35 Milliarden Polygone. Es sind Mockup´s und dienen der Ideenfindung. Sollen vor allem den künftigen Grafikern einen Eindruck in die Atmosphäre geben und bei Präsentationen auf Cinematic Ebene brillieren. Kurz um, es hilft in die Materie an das Publikum bei Vorträgen meinerseits tiefer einzutauchen.

Zum Thema Etappenziele, habe ich zusammen mit unserem Projektleiter die Tage eine konzeptionelle Mindmap des Projektes erstellt. Diese möchte ich Euch nicht vorenthalten. So wird zum ersten mal die Umfänglichkeit des Projektes grafisch sichtbar. Wir fangen jetzt Schritt für Schritt mit der Projektierung an, über die Vergabe von Meilensteinen und dessen Eruierung entsprechend umfänglicher Ressourcen.


Grafische Konzeption Antares Open World (AOW)

Bitte beachtet, das die Konzeption unvollständig und einem stetigem dynamischem Wandel unterliegt, da ständig neue Erkenntnisse hinzukommen. Viele Äste der Konzeptionen sind auch noch nicht grafisch übertragen.


@Zimmer, Hallo und vielen Dank für Dein Kompliment. Nach dem ich mich die letzen Tage sehr kritisch und konstruktiv mit sehr vielen Meinungen auseinander gesetzt habe, tut das sehr gut. Schliesslich brauch jeder Mensch Motivation, zum weiter machen. :)

Wie gesagt, dank diesem Forum konnte ich bereits einen sehr erfahrenen Projektleiter akquirieren. Über die eMail administration (at) antarien.com, ist er jederzeit erreichbar. Gerade was die direkte Projektierung und Stellenbeschreibung angeht, ist er der perfekte Ansprechpartner. Wir haben die letzen Tage sehr viel in Skype auf Machbarkeit eruiert. Vor Allem aber, habe ich meinen konzeptionellen Wissenstand versucht weiterzugeben. Wir sind auf den richtigen Weg. Es haben sich bereits einige Interessenten darüber hinaus gemeldet. Ich danke auch Dir für diesen sehr interessanten Link. Ich werde es heute noch mit unserem Projektleiter besprechen. Wir/ich sind für jede Hilfe dankbar. Es kommt nicht darauf an, wie gut du/man bist/ist. Es geht um Spass an der Freude, an etwas mit Leidenschaft und Herz von Grund auf beizuwohnen. Mit dem Team und dem Projekt gemeinsam zu wachsen.


Auch möchte ich Euch noch einen Auszug meiner Konzeption zum Thema Zeitrechnung & Kalendarium vorstellen...

Für die Spielewelt werden wir einen eignen Kalender, welche auf die besonderen Begebenheiten in Antarien eingeht, erschaffen. Somit werden die Antarianer für ihre rituellen und sozialen Zwecke verschiedene, einander ergänzende Kalender verwenden.

Eine Tageszählung beruht auf ein Dreiziger System. Für rituelle Fragen wurde der Scorpii Kalender erschaffen. Der Arcturus Kalender hinbei, wird über eine lange Zählung für die Erfassung längerer Zeiträume verwendet, wobei Himmelsbeobachtungen und historische Aufzeichnungen eine große Rolle spielen werden. Das Scorpii ist ein Mondkalender mit Neun-Tages-Interkalation. Die Bedeutung richtet sich in erster Linie auf die von den Mondphasen geprägten Rituale der Antarianer.

So haben die Helligkeit des Mondes, Ebbe und Flut starken Einfluss auf das Jagdgeschick oder dem Erfolg beim Fischen. Aber auch bestimmte Kreaturen fühlen sich in Antarien von der Schwerkraftabweichung und dem Mysterium Mond kontrolliert. So sagt man den Serpens nach, immer am 10. PEX des 7. RAL auf Menschenjagd zu gehen und Kannibalismus zu betreiben.

Jedem Zeitraum wird so eine eigene Bedeutung, Bezeichnungen und Epoche für die langen Zählung im Arcturus Kalender zugeteilt. Mit der Geburt des Gottes Ary im RAL 22.10.0.3.15.7 nach SURA 17.2.30, wurde gemäß einer Überlieferung der Stern Antares blutrot. Seuche, Verderbnis und Pestilenz suchten die Heimat und Welt von Antarien auf.

Der Mond Antarien zerbrach in zwei Hälften und wird von den Ureinwohnern des Mondes als Zorn Gottes gedeutet. Ein Astroidengürtel ist heute noch am Himmel zu erkennen. Ein noch unbekannter dritter Mond, auf der vom Mond Antares abgewandten Seite des Planeten, verheisst viele Mythen, Sagen und Legenden.

In diesem Sinne Danke und Beste Grüße
Jan Ohlmann
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 21 mal editiert, zuletzt von »Azzuriel« (15.07.2014, 20:00)


40

16.07.2014, 13:32

---
Aktuelles Projekt: Retro Platformer
Wenn euch meine Art und Gamedev Projekte interessieren, dann schaut doch einfach mal auf meiner Twitter Seite vorbei! *Link* :thumbsup:
Ein Assetpack von mir kann man sich hier ansehen: *Link*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Quellquun« (22.07.2014, 22:34)


Werbeanzeige