Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

111

21.08.2014, 19:31

@SwordArt

Na dann ein herzliches Willkommen, hier von offizieller Seite von mir. Ich wünsche Dir Viel Spass und Freunde in unserem Team.

Beste Grüße
Azzuriel
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

112

29.08.2014, 20:37

#Dev Update 29.08.14

Guten Abend Spieleprogrammierer,

da nun ein paar Tage vergangen sind, möchte ich Euch ein kleines Update über unsere Teamstärke geben. Des Weiteren suche ich einen Mitstreiter, welcher mich in der technischen Dokumentation unterstützen kann. Auch möchte Euch eine kleine Ankündigung machen...


(Link)


Gerne möchte ich den Thread dazu nutzen, um in Hinblick auf unserer Arbeit am Projekt noch Verstärkung zu finden. In meiner Position als Konzeptautor & Game Designer, bin ich Bindeglied für viele Bereiche geworden. Zuarbeiten in Form von technischer Dokumentation müssen geschrieben werden, dabei sollen die Fordermaße und Anforderungen an ein Game Design Dokument berücksichtigt werden. Sequenzdiagramme, Flussdiagramme, und andere beschreibende Sprachen helfen mir dabei mein Konzept technisch zu formulieren. Dabei benötigen unsere Coder andere Dokumente, als wie unsere 3D Modellierer. Vieles ist von mir bereits sehr ausführlich und funktionell beschrieben worden. Mein Schreibstil und meine Art der Darstellung, kennt Ihr aus meinem Konzept Wiki, oder von hier. Was fehlt ist ein Katalysator, welcher durch spezifische Erläuterungen die Zielstellungen an unsere Mitstreiter konkretisiert.

Da ich noch bis Ende des Jahres hauptberuflich viel eingespannt sein werde, ich aber das Team nicht unnötig auf Zuarbeiten technischer Dokumentationen warten lassen möchte, suche ich insbesondere bezogen auf die Erschaffung von Arbeitspaketen für unsere Mitglieder, eine adäquate Schnittstelle. Ich stelle mir hier eine Person vor, welche auf Grundlage meines Schreibstiles und meiner Erklärungen, systematisch den Mitgliedern unseres Projektes zuarbeitet. Da wir mit Phabricator arbeiten, können Anforderungen und Erläuterungen, direkt dann in unsere Projekt Management Software integriert werden.

Falls du Dich angesprochen fühlst, so schreibe uns/mir doch in unserem Public Dev Channel unter team.antarien.com

Zu Guter Letzt möchte ich noch etwas neugierig auf die Materialisierung unserer Rasse, den Serpens machen. Unser Enrico arbeitet hier an dieser ungemein polarisierenden Spezies, in Bezug auf einen ehrwürdigen Counterpart hin. Ich möchte noch nicht zu viel verraten, also seid gespannt. :)

Beste Grüße & Stay Tuned
Jan alias Azzuriel
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Azzuriel« (08.01.2015, 11:45)


florenz1337

Frischling

Beiträge: 30

Beruf: 3D GameArtist & Game Programmierer

  • Private Nachricht senden

113

31.08.2014, 00:18

Hallo Community,


heute ist es wieder soweit, wir möchten euch unsere neuen Modelle vorstellen!



Mit freundlichen Grüßen

Torsten "floreNz" Fergens
»florenz1337« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rendering_24.png
  • Rendering_26.png
  • Rendering_22.jpg
  • Rendering_20.png
  • Rendering_21.jpg

114

31.08.2014, 13:20

Wäre es vielleicht nicht sinnvoller Ihr würdet zuerst einen Dummy Char Modellieren und danach die ganzen Features wie die Berufe gestalten um zu testen ob das auch alles so funktioniert
wie Ihr es euch vorgestellt habt? Generell wundere ich mich immer warum zuerst Gebäude und die Welt etc erstellt werden ?(

@zimmer

Alter Hase

Beiträge: 1 151

Wohnort: NRW Germany

  • Private Nachricht senden

115

31.08.2014, 14:36

Zitat

Generell wundere ich mich immer warum zuerst Gebäude und die Welt etc erstellt werden

Weil es Spaß macht

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

116

31.08.2014, 17:19

Hallo Community und hi @NoCreative,

Zitat

Wäre es vielleicht nicht sinnvoller Ihr würdet zuerst einen Dummy Char Modellieren und danach die ganzen Features wie die Berufe gestalten um zu testen ob das auch alles so funktioniert. Generell wundere ich mich immer warum zuerst Gebäude und die Welt etc erstellt werden ?(


Ich könnte Deine Fragestellung auch noch deutlich trivialer formulieren, bin aber angehalten auf Grund folgender Erläuterungen erklärend zu informieren. Wir befinden uns gerade am Beginn unserer Teamfindung. Es gilt zum einen, zielführend auf unsere Meilensteine richtungsweisend zuzuarbeiten, als auch viele Parteien (Euphorie, Findung, Charaktere, Schnittstellen) zufrieden zu stellen.

Wenn ein neues Projekt geboren wird, insbesondere wenn es als Hobbyprojekt startet, stehen vor allem die Freunden am Arbeiten sowie der Spass daran, gemeinsam Werte zu erschaffen, -diese Werte natürlich auch präsentieren zu wollen-, erst einmal im Vordergrund. Für unerfahrene -oft auch im späteren Verlauf-, ein Wechselbad der Gefühle, alle Stadien dieser Findungsprozesse zu durchlaufen. Auch sollte man berücksichtigen, dass jeder die Dinge umsetzen sollte, in denen er Erfahrung mit bringt und zum anderen natürlich Leidenschaft entwickeln kann. So ist es nicht verwunderlich, dass Assets unter dem Bezug von Vorlieben, dem Artisten priorisierend der Modellierung von Charakteren gegenüber entstehen können.

Da wir zudem strategisch mit der Antares Dev Group (ADG), welche dem Ziel der Teamfindung für ein späteres organisatorisches Konstrukt hat, uns bereits jetzt offen und transparent, Euch gegenüber repräsentieren wollen, steht es natürlich jedem Mitglied frei, seine Zuarbeiten in öffentlichen Kanälen nach Einhaltung bestimmter Netiquetten und Regeln -wie in diesem Forum hier-, sich zu repräsentieren. So kann schnell ein falscher subjektiver Eindruck entstehen.

Daher sollte man auch künftig zwischen offiziellen Bekanntgaben und Zuarbeiten unterscheiden. Wie ich ja bereits gestern angekündigt habe, bereiten wir gerade einen ersten Schritt in die Richtung Antariens Rassen auf konzeptioneller Ebene der Umsetzung vor. Wir bemühen uns hier auch über einen noch fehlenden Community Manager, in Abwägung vieler Kriterien, offizielle Kanäle wie unsere Webseite mit aktuellen Mitteilungen und einem Dev Blog in den nächsten Wochen zu etablieren.

Wer diesen Thread von Anfang an situiert mitverfolgt und aufarbeitet, hat die stetige Konkretisierung unseres Projektplanes mitverfolgen können. Wir werden uns noch eine ganze Weile mit Eruierungen, Machbarkeiten, zwischenmenschlichen Findungen beschäftigen. Viele der Konzeptideen, verlangen alleine schon aus der Begründung des Betreten von Neulandes, nach Prototypen und einer Schritt für Schritt Analyse in viele Richtungen. Wir nehmen uns die Zeit, um hier die geforderte Ernsthaftigkeit sprich Professionalität darbieten zu wollen.


In diesem Sinne
Beste Grüße
Jan alias Azzuriel
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Azzuriel« (31.08.2014, 22:18)


Negaia

Alter Hase

Beiträge: 460

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Private Nachricht senden

117

02.09.2014, 11:16

Zitat

Hierzu favorisieren wir die Bigworld Engine.


Du weisst aber schon das hier der Support seitens BigWorld Technologies scheinbar eingestellt wurde. Das hat Negaia mit seinem MMORPG auch recht zugesetzt.
Das sind Fehlinformationen.
BigWorld beantwortet keine dummen Support-Anfragen, z.B. Probleme mit Python.

Weiterhin wurde BigWorld kürzlich verkauft.
Die bereiten im Hintergrund grade einige Neuerungen vor, das kann natürlich auch den Eindruck erwecken, dass alles inaktiv ist.


Sorry, dass ich mich jetzt hier mal zu Wort melde. Ich finde das schon grandios das du meinst das BigWorld keine "dummen" Fragen beantwortet... Leider ist es aber so das BigWorld den Support und Verkauf seiner Engine in Gänze eingestellt hat (ein Blick auf die Homepage würde dir das zeigen). Ebenfalls wird seit Monaten bzw. einem Jahr auf KEINERLEI Fragen im Support-Forum oder per eMail geantwortet!!!!

Ich kann dir nur raten die Finger von BigWorld zu lassen! Die Engine ist TOT!!!!!

Aber vielleicht bist du einfach so ein cleveres Kerlchen und bist zufrieden mit einer 4-Jahre alten Engine ohne Aussicht auf Updates oder sonstigem Support!

Gruß
Peter@Negaia
___________________________________________________________________________________________________
Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG
kostenlos spielbar nach Anmeldung unter http://www.negaia.com
Negaia-Wissensdatenbank

DeKugelschieber

Community-Fossil

Beiträge: 2 656

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

118

02.09.2014, 14:13

Hä also für mich sieht die Webseite noch quick lebendig aus. Auch weil sie modern ist.
Eine Referenz ist World of Tanks, die brauchen sicher noch etwas länger Support... also, entweder ich habe die falschen oder es ist alles in Ordnung ;)

Was das Spiel angeht: super dass ihr schon so viele seid. Aber ich hätte bedenken so ein großes Team ordentlich koordinieren zu können, vor allem da sich keiner kennt.
Und Assets sind zwar nett, eure sehen schon richtig Toll aus, aber eigentlich muss die Technik erstmal laufen. Platzhalter kann man immer noch ersetzen. Gut so hat euer Artist was zu tun...
Naja, ihr macht das schon.

Tobiking

1x Rätselkönig

  • Private Nachricht senden

119

02.09.2014, 14:33

Hä also für mich sieht die Webseite noch quick lebendig aus. Auch weil sie modern ist.
Eine Referenz ist World of Tanks, die brauchen sicher noch etwas länger Support... also, entweder ich habe die falschen oder es ist alles in Ordnung ;)

Wargaming braucht sich wegen Support keine Sorgen machen. Die haben Bigworldtech nämlich gekauft und dann nach kurzer Zeit sämtliche Lizenzinformationen und Preise von der Seite entfernt. Die Vermutung liegt daher nahe, dass sie die Engine nur noch für ihre eigenen Spiele einsetzen und nicht mehr weiterlizensieren wollen.

Noctarius

Treue Seele

Beiträge: 120

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Manager of Developer Relations at Hazelcast, Inc. & Consultant for Scaleable Gameserver Systems

  • Private Nachricht senden

120

02.09.2014, 18:11

Hä also für mich sieht die Webseite noch quick lebendig aus. Auch weil sie modern ist.
Eine Referenz ist World of Tanks, die brauchen sicher noch etwas länger Support... also, entweder ich habe die falschen oder es ist alles in Ordnung ;)

Wargaming braucht sich wegen Support keine Sorgen machen. Die haben Bigworldtech nämlich gekauft und dann nach kurzer Zeit sämtliche Lizenzinformationen und Preise von der Seite entfernt. Die Vermutung liegt daher nahe, dass sie die Engine nur noch für ihre eigenen Spiele einsetzen und nicht mehr weiterlizensieren wollen.
Wargaming.net hat Bigworld Technologies übernommen und den Vertrieb auf den eigenen Sales umgestellt. Wie bereits vorher angemerkt haben wir auf der Gamescom im Business Bereich mit den Damen und Herren von Wargaming.net gesprochen und einen Kontakt zur EMEA Partner Coordination bekommen. Auch wenn die Website keinerlei Preise mehr nennt steht doch weiterhin, dass die Technik lizensiert wird. Abgesehen davon sind Preise auf einer Website eh niemals was man hinterher bezahlt (zu mind. nicht bei so etwas), sonst hat man nicht gescheit verhandelt. Es gibt nicht nur eine Wahrheit und bei lizensierbaren Techniken keine Preise zu nennen und nur auf Sales zu verweisen ist im B2B Umfeld absolut nicht ungewöhnlich.

PS: Kann man die Diskussion BigWorld Tot oder Lebendig nicht mal wo anders hin verlagern? Wenn nicht BigWorld dann halt was anderes, who cares, was machst du da so einen Wind drum? Wir evaluieren derzeit die verschiedenen Möglichkeiten und BigWorld ist eine davon und von dem was man davon weiß ist sie unser Favorit, da aber nicht viele Details bekannt sind kann man dazu keine abschließende Aussage treffen.

Werbeanzeige