Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

171

11.06.2016, 17:37

@Enguerrand Ich verwende den Begriff ganz gerne in seiner Bedeutung zur Ideenlehre, sich in eine neue Welt "eindenken" zu wollen. So kann auf dessen ein komplexes Gedankengebäude für alle Teilnehmer begründet werden, welches eher weniger die Beobachtungen und Erfahrungen vergangener Zeit des einzelnen nach außen beurteilt, vielmehr an der Idee fixiert ohne ihre Ökonomie in den Kontrast zu setzen. So gesehen würde ich dem die Überzeugung ein Ziel zu verfolgen priorisieren, ohne dabei die monetären Interessen oder den Aufwand in den Vordergrund zu stellen, um diese ständig gegen zu prüfen. Kurz um, wenn du an etwas gutes auf lange Zeit Glauben kannst, Dich daran Motivieren kannst Werte neuzuschöpfen, Dich von Kosten oder Mühen nicht abschrecken lässt, bist du wohl ideologisch im Sinne meiner Interpretation veranlagt.

Beste Grüße
Jan
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 890

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

172

11.06.2016, 18:01

Die Frage, was konkret jetzt eigentlich schon implementiert wurde, wäre dennoch interessant beantwortet zu sehen. Dazu ist das Topic ja sicherlich ebenfalls von Dir gemacht worden - um uns Einblicke und Fortschritte zu melden... kurz und bündig, sozusagen.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

173

11.06.2016, 18:05

@equinox Es gibt zu diversen Kernkompetenzen kleine Prototypen. Aber im gesamten Betrachtet kann man sagen, das mit der Implementierung noch nicht begonnen wurde, dies liegt vor allem an dem Umstand, das ich noch keinen Projektpartner gefunden habe der mit mir in C++ meine Designs umsetzen möchte. Die Einarbeitungszeit ist schon nicht zu vernachlässigen, um zu verstehen was implementiert werden soll. Theoretischer Natur trifft vielleicht für Ideen zu, in unserem Fall sind es aber handfeste UseCases die abgebildet werden können. Zu vielen Kompetenzen stehen auch bereits konkrete Modelle zur Verfügung. Meine Erfahrung hat gezeigt, das genau diese Modelle bisher im Team gefehlt haben, um produktiv zu werden. So sind sie in den letzten 2 Jahren entstanden.

Die Aufwandsabschätzung, der Realismus, die Machbarkeit standen seinerseits im Thread sehr ausführlich in Diskussion. So ist mein Beitrag an @Enguerrand wohl "ideologisch veranlagt" zu sein, ein Grund mehr die Ökonomie nicht zu weit in den Vordergrund zu stellen. Glaube mir ich bin selbst Software Entwickler mittlerweile auch hauptberuflich, mir ist die Komplexität zum Thema Machbarkeit mehr als mir recht ist durchaus bewusst. Nicht um sonst ist alles in kleine Komponenten mit geringen Abhängigkeiten, zerlegt worden. Das Konzept bietet einen einfachen Einstieg in die Implementierung und kann auf sehr komplexe Wege systematisch ausgebaut werden.

Der "akademische Stil" soll uns nicht stören, ich gehe einfach von Natur aus gerne etwas wissenschaftlich an. Die Entwicklung der Engine steht aber tatsächlich im Vordergrund, da es bisher fast keine Engine auf dem Markt gibt die unsere Business Logik, respektive meine Modelle erfassen könnte. Zudem ist die Engine Teil des Marketingkonzeptes, auf dessen Lizenzsystem Antares Open World mit zu finanzieren. So müsste man diverse Stellen universal in Forschung mit bedienen. Daher ist Antares Open World auch voranging ein Community Projekt, die Entwicklung der Engine jedoch Aufgabe des zu begründenden Institutes. Update 14.05.19: Die Entwicklung einer eigenen Engine steht nicht mehr im Vordergrund. Unity 3D und Drittanbieter, wie Improbable (spatialOS) haben durch ihre Entwicklung (Burst/JOB/ECS) in den letzten Jahren immer mehr Schnittmengen zu meiner Agenda gebildet. So konnte ich zurück zu meiner eigentlichen Aufgabe, ein Spiel zu entwickeln. Gerne kannst du meinen Blog zum Thema verfolgen.

Ein Risiko besteht in jeder Unternehmung, ich bin jedoch davon überzeugt immer verwertbare Teile in Adaption an den Markt bedienen zu können. Aus diesem Grund ist Antares Open World auch so modular aufgebaut. Es ist eine machbare Herausforderung. Viele Spiele haben das Problem zwar ein gutes Erlebnis zu liefern, jedoch fehlt ihnen zumeist die Agenda für die Zukunft. Genau hier punktet AOW insbesondere, weil bereits heute für viele Jahre Stoff für Umsetzungen geschaffen worden ist.

@BlueCobold Hoffe somit auch Deine Frage mit beantwortet zu haben.

Beste Grüße
Jan
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Azzuriel« (14.05.2019, 08:40)


174

11.06.2016, 18:48

Die Einarbeitungszeit ist schon nicht zu vernachlässigen, um zu verstehen was implementiert werden soll. [..] Antares Open World [ist][..] modular aufgebaut. Es ist eine machbare Herausforderung.


Dann sollte es doch an sich für den Anfang kein Problem sein, einem Programmierer ein (Sub)Modul mit minimalen Abhängigkeiten anzuvertrauen, ohne dass sich dieser massiv einarbeiten muss...

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 890

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

175

11.06.2016, 19:10

@BlueKobold Hoffe somit auch Deine Frage mit beantwortet zu haben.
Cobold mit C. Aber ja, ich denke, dass die Frage beantwortet wurde. Im zweiten Satz.
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

176

11.06.2016, 19:53

@BlueCobold Asche über mein Haupt, schon geändert ;)

@lumip definiv ja, ich denke das bisherige Problem lag wohl daran entsprechende Manpower in C++ Bereich bisher nicht gefunden zu haben. Wie ich schon schrieb, ein gewisser Anspruch besteht schon und die Affinität des Coders sollte auch mit dem AOW Konzept einhergehen. Des Weiteren ist es natürlich wünschenswert, jemanden langfristig am Projekt über seine Idealen binden zu können. Kurz um, nicht nur das Wissen sollte stimmen, sondern auch die Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit, dies in Kombination zu finden gestaltete sich bisher als echte Herausforderung.

Beste Grüße
Jan
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

drakon

Supermoderator

Beiträge: 6 523

Wohnort: Schweiz

Beruf: Entrepreneur

  • Private Nachricht senden

177

12.06.2016, 11:14

Kurz um, nicht nur das Wissen sollte stimmen, sondern auch die Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit, dies in Kombination zu finden gestaltete sich bisher als echte Herausforderung.

Das ist nicht unüblich bei ambitionierten Projekten. Und ich kann da eigentlich nur dazu sagen, dass du da keine Kompromisse machen solltest. Lieber länger die passenden Leute suchen und selbst mehr machen als nachzugeben und irgendjemanden zu nehmen. Langfristig zahlt sich das aus.

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

178

12.06.2016, 14:03

@drakon In der Tat, ich stand schon des öfteren in langen Teamspeak Gesprächen, traf mich auf einen Kaffee mit interessierte Entwickler. In dessen Eruierung stellten sich so dann fehlende Schnittmengen heraus. Insbesondere wenn es um die Transparenz von Arbeiten, der Sicherung von Integrität, der Konzepttreue oder der Verfügbarkeit des Codes für die Zusammenarbeit ging. Jemanden sodann auch noch fachlich in Sprache C++ zu finden der die Affinität zu prozedural generierten Content, Konzepte modellgetriebener Architekturen liebt, zudem sich mit Sparse Voxel Octree Algorithmen, Software Agenten, evolutionären Strategien, neuronalen Netzen, etc., beschäftigen möchte, ist ein echter Meilenstein. Obwohl das Konzept viele Einstiegspunkte für fast jede Affinität bietet, so sind bisherige Probearbeiten bisher wenig gefruchtet. Viele lassen sich auch von der Komplexität abschrecken, obwohl alles in sehr kleine Bereiche (Stand Mai 2016 ca. 2600 Module) für sich zerlegbar sind. So der Schrecken der Komplexität genommen werden kann. Auch hier lag es zumeist am Verständnis zur Materie, der Jugend oder der Ungeduld, oder schlichtweg an der nicht zur Verfügung gestandenen Zeit. Dennoch bin ich frohen Mutes uns zu finden :)

Beste Grüße aus Hamburg
Jan
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Azzuriel« (12.06.2016, 14:26)


BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 890

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

179

12.06.2016, 14:33

Sag mal, mit Beyond the gates of Antares (2012) hat dieses Antares hier aber nichts zu tun, oder?
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Azzuriel

Frischling

  • »Azzuriel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Wohnort: Hamburg

Beruf: Data Engineer

  • Private Nachricht senden

180

12.06.2016, 14:39

@BlueCobold Nein.

Beste Grüße Jan
Video:Trailer Web:https://antarien.com Blog:http://blog.antarien.com Forum:forum.antares.community FB:fb.antarien.com Mitarbeit:team.antarien.com

LinkedIn Netzwerk:https://de.linkedin.com/in/jan-ohlmann-91564087

»Eine wirklich Gute Idee erkennt man daran, das ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erscheint.« -Einstein

Werbeanzeige