Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Negaia

Treue Seele

  • »Negaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Private Nachricht senden

1

15.09.2013, 13:10

NEGAIA - A world designed by Vankenthor Entertainment

Hallo Spieleentwickler-Community,

ich habe mich dazu entschlossen das Spieleprojekt NEGAIA hier vorzustellen. Wir sind nicht zwingend auf der Suche nach Personal (zuviele Köche verderben den Brei), aber wenn sich jemand berufen fühlt uns unsterstützen zu wollen, kann er sich gerne per PM bei mir melden. Hauptsächlich geht es bei diesem Thread darum, die Resonanz auf das Projekt einzufangen und seine eigenen Gedanken darauf abzustimmen.

Aber jetzt mal zur Sache:

Technischen Basis:
NEGAIA basiert auf der BigWorld Technologies Engine 2.1. Derzeit haben wir 2 dedizierte Server + 2 virtuelle Server in Betrieb um der Spielewelt leben einzuhauchen.

Verlauf des Projektes:
Das Projekt besteht seit November 2010 und ich hatte es damals als One-Man-Show gestartet. Nachdem eine standfeste Geschichte erdacht und eine Projektplan erstellt war, habe ich mich mit der Engine an sich beschäftigt und Step-by-Step die ersten Ideen umgesetzt. Nachdem die ersten Ergebnisse vorlagen und damit eine Machbarkeit bewiesen war, habe ich mich Anfang 2012 auf die Suche nach Unterstützern gemacht. Mittlerweile sind wir ein Team aus 6 Leuten.

Das Team:
Wir sind insgesamt 6 Leute bestehend
aus 5 Männern und 1 Frau, die folgende Aufgaben übernehmen Leveldesign,
modellieren, Konzeptzeichnungen erstellen, Webprogrammiererung und Musik/FX-Design. Für mich
bleibt dann noch die Spieleprogrammierung an sich und ein paar
Modellierungsaufgaben.

Das Spiel:
Negaia ist ein fantasybasiertes MMORPG. Nicht schon wieder so ein WoW-Abklatsch... NEIN - Negaia ist anders ;-). Der Spielewelt von Negaia liegt eine fundierte Geschichte zu Grunde, die auf der Website (www.negaia.com)
nachgelesen werden kann.

Die Basis des Spiels ist auf dem Grundgedanken von vier Elementen ( Feuer, Erde, Wasser und Luft ) und deren Gottheiten aufgebaut. Davon leiten sich die vier humanoiden Rassen ab, die mit
bestehenden Fantasykonzepten wenig zu tun haben: Menschen ( Wesen der
Erde ), Flumaren ( Wesen des Wasser ), Alben ( Wesen des Feuers ) und
Langren ( Wesen der Luft ).

Der Spieler ist in Negaia kein Einzelkämpfer sondern alle Charaktäre die er erstellt, werden in einer Familie zusammengefasst, die auf gemeinsame Ressourcen zurückgreifen kann.

Negaia legt wenig Wert auf das Equipment eines Charakters, sondern auf dessen Besitz bzw. auf den Besitz der Familie, dass bedeutet im Umkehrschluss - Hier ist der Handel gefragt. Fazit: Es ist zwar ein fantasybasierendes Spiel aber legt den Schwerpunkt auf das Wirtschaftssystem der Spielewelt (Handelssystem, Bankensystem, etc...)

Spieler sind prinzipiell von Beginn an fraktionslos und können sich immer wieder anderen Fraktionen anschliessen. Spieler und deren Familie können sich in Dörfern ( vergleichbar mit Gilden in anderen Spielen ) organisieren. Hauptunterschied hier ist, dass das Oberhaupt eines Dorfes regelmäßig gewählt wird.

Ein weiterer Aspekt der manchen MMOs fehlt ist, dass es in Negaia ein Housingsystem implementiert ist. Dies ist auch sinnvoll, da sich der Spieler und dessen Familie über Ihr Eigentum und Können von den anderen Spielern abhebt. Aber Vorsicht es gibt immer Neider und das Eigentum muss verteidigt werden.

Ebenfalls legen wir Wert auf einen gewissen Teil Realismus. Das zeigt sich z.B. dadurch, dass man nicht unbegrenzt in der Welt herumlaufen kann ohne eine Pause zu machen.

Ausblick:
Ein Teil der Funktionalität ist bereits umgesetzt und wir Planen für Ende 2013/Anfang 2014 eine umfangreiche Alphaversion.

Weitere Informationen:
Wir haben eine Website, die für die Alpha-version um einige weitere Funktionen ergänzt wird, aber eigentlich vom Prinizp fertig gestellt ist.
WEBSITE: www.negaia.com
Die aktuellesten Informationen zu unserer Entwicklung findet ihr unter Facebook (über den einen oder anderen Like würden wir uns freuen):
FACEBOOK: https://www.facebook.com/pages/Negaia/270615999650236
Abschliessend hoffe ich, dass ich das euch nicht gelangweilt habe und hoffe auf ein paar Rückmeldungen.
___________________________________________________________________________________________________
Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG
kostenlos spielbar nach Anmeldung unter http://www.negaia.com
Negaia-Wissensdatenbank

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Negaia« (10.01.2017, 16:04)


2

16.09.2013, 09:11

Hallo Negaia,
als erstes muss ich dir leider mitteilen, das dein Link ein wenig defekt ist :P

Das Spielkonzept liest sich interessant aber wirft auch ein paar Fragen auf.
Wie darf ich mir das mit dem "Housing" genau vorstellen? Hast du das so ähnlich wie in Minecraft geplant, das es eine RND Welt gibt, in der man sich einen schönen Ort sucht, um dort sesshaft zu werden?
Wenn ja, wie wird das bei mehreren hundert Spielern aussehen?
Wie funktioniert der Handel genau? Wie verdient man Geld/Gold/etc, und wofür brauch ich das? Gibt es Lvl (anscheinend ja nicht, wenn nicht der Character im Vordergrund steht, sondern die Familie). Wie sieht die Interaktion mit anderen Fraktionen/Gilden aus? Kann man Krieg führen? Welche Rolle nimmt der Spieler genau ein und welches Ziel wird einem gesteckt?

Ich weiß, das sind viele Fragen, aber ich bin tatsächlich angetan und auf der Suche nach einem etwas anderem (MM)ORPG, indem es nicht nur um das reine Farmen der Instanzen geht.

Die Screenshots hauen mich jetzt nicht direkt vom Hocker, sehen auch ein wenig langweilig aus, wäre aber in einem Spiel mit entsprechendem Tiefgang auch nicht weiter störend für mich ;)

mfg
Besucht mich und meinen Blog unter:
www.simple-world.org

Du magst Tower Defense?
Dann probier doch mal Coregrounds aus ;)

Negaia

Treue Seele

  • »Negaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Private Nachricht senden

3

16.09.2013, 13:06

Hallo und danke für die Resonanz.

@anti-freak:
Komisch bei mir funktionieren die Links?!
Ja das Housing... das war die größte Herausforderung, da viele Randbedingungen beachtet werden müssen. Es ist so, dass das Housing nur auf ausgewiesenen Bauplätzen möglich ist, und dass die Gebäude gepflegt werden müssen - das bedeutet, wenn man nicht renoviert, dann verfällt das Gebäude mit der Zeit bis es nur noch eine Ruine ist. Die Bauplätze können von den Bürgermeistern der Dörfer erworben werden und sollte es zu einer Ruine verfallen sein und der Besitzer sich nicht drum kümmern fällt das Grundstück zurück an das Dorf. Das heißt ein wildes bebauen der Spielewelt ist damit ausgeschlossen, da die Bauplätze fest definiert sind!
Das Handelssystem ist nicht zentral wie bei einigen anderen MMOs sondern lokal auf Handesposten (Kontoren) der einzelnen Dörfer ausgerichtet. Der Kontor kauft auch nicht unbegrenzt Waren auf und zahlt auch nicht für eine Ware immer den gleichen Preis. Das bedeutet im Klartext: Ein Dorf das im Wald liegt, wird sehr viel Holz zur Verfügung haben, da die Bewohner Holz sehr schnell heranschaffen können. Der Kontor kauft also das Holz auf - der Warenbestand steigt, jedoch der Preis fällt! (Angebot udn Nachfrage) Jetzt kann ein Spieler das Holz aus dem Kontor ankaufen bzw. sein gesammeltes Holz zu einem Ort bringen, an dem es fast kein Wald gibt (z.B. an der Küste oder in der Steppe) dort wird er dafür höhere Preise erzielen können. Usw...
Die erwirtschaftete Währung benötigt er um seine Gebäude zu warten, Mieten zu bezahlen, Fähigkeiten zu erlernen etc. etc. Spielziel ist eigentlich wie bei Monopoly, wenn man es überspitzt formuliert.
Die Fraktionen werden vom Kanzler regiert... Dieser wird aus den Bürgermeistern einer Fraktion gewählt - ist also ein Spieler. Dieser kann den Krieg erklären, Frieden schliessen etc... Er ist für die Geschicke der Hauptstadt der Fraktion zuständig: Das heißt die Steuern festzulegen etc... und wer zahlt schon gerne Steuern :-D
Da es nicht nur um Wirtschaft geht ist ein Open-World-PVP geplant... Das heißt große Schlachtzüge (20+ Spieler) können eine gegnerische Stadt angreifen, den Gebäude-Content zerstören und die Schatzkammer plündern...
Ich hoffe ich habe deine Fragen beantworten können...

@Bambi:
Also wir sind genaugenommen 1 Programmierer - ICH. Es ist jedoch so da wir duch die Nutzung der BigWorld-Engine eine umfangreiche API nutzen können, die viele Funktionen vereinfacht bzw. uns Programmtechnisch abnimmt.

Gruß
Peter@Negaia
:) :)
___________________________________________________________________________________________________
Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG
kostenlos spielbar nach Anmeldung unter http://www.negaia.com
Negaia-Wissensdatenbank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Negaia« (16.09.2013, 13:12)


TrommlBomml

Community-Fossil

Beiträge: 2 143

Wohnort: Berlin

Beruf: Software-Entwickler

  • Private Nachricht senden

4

16.09.2013, 13:13

Zu deinen Links: du hast ein "/" am Anfang, dadurch navigiert er zu www.spieleprogrammierer.de/www.negaia.com/ ;)

Negaia

Treue Seele

  • »Negaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Private Nachricht senden

5

16.09.2013, 15:24

Zu deinen Links: du hast ein "/" am Anfang, dadurch navigiert er zu www.spieleprogrammierer.de/www.negaia.com/ ;)

Danke - werd das gleich korrigieren
___________________________________________________________________________________________________
Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG
kostenlos spielbar nach Anmeldung unter http://www.negaia.com
Negaia-Wissensdatenbank

6

16.09.2013, 16:22

Es sieht schon gut aus (ich wär froh wenn ich das mal könnte ^^ ) allerdings sehen die Menschen recht komisch aus. Das mit verfallenden Häusern find ich gut aber das mit den Kanzlern/Bürgermeistern hört sich recht kompliziert an. Ich freu mich wenns rauskommt! :thumbup:

Zitat

Die wichtigste Eigenschaft eines Programmierers ist vorausschauende Faulheit.


Negaia

Treue Seele

  • »Negaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Private Nachricht senden

7

25.09.2013, 22:41

Ein kleines Update an dieser Stelle:

Unser Sounddesigner ist nun fertig mit dem Titelsong für Negaia. Hier ein Link zu dem Song auf unserer Facebookseite:

Titelsong - Negaia

Grüße
Peter
___________________________________________________________________________________________________
Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG
kostenlos spielbar nach Anmeldung unter http://www.negaia.com
Negaia-Wissensdatenbank

Negaia

Treue Seele

  • »Negaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Private Nachricht senden

8

29.09.2013, 12:58

Auch unsere 2D-Designerin ist fleißig...

Anbei das Artwork für einen unserer inGame-Ladebildschirme... Nun kommt Bild ins Dunkel sozusagen :-D



Grüße
Peter
___________________________________________________________________________________________________
Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG
kostenlos spielbar nach Anmeldung unter http://www.negaia.com
Negaia-Wissensdatenbank

9

29.09.2013, 16:38

Titelbild/Song find ich beides echt gut gelungen, wenn auch der Song sehr dunkel ist.

Go on, Suskritor

Zitat

Die wichtigste Eigenschaft eines Programmierers ist vorausschauende Faulheit.


Negaia

Treue Seele

  • »Negaia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 383

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Vertriebsingenieur

  • Private Nachricht senden

10

29.09.2013, 19:15

Danke für die Rückmeldung... Ja hab das jetzt öfter gehört, das der Titelsong düster wirkt... :-D

Gruß
Peter
___________________________________________________________________________________________________
Negaia - Das deutsche Indie-MMORPG
kostenlos spielbar nach Anmeldung unter http://www.negaia.com
Negaia-Wissensdatenbank

Werbeanzeige