Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

11

05.06.2012, 00:02

Ich empfehle dir, erstmal das hier zu lesen: Tipps für Projektvorstellungen

Abgesehen davon sind hier zumindest in der ersten Antwort einige neutral formulierte, gute und berechtigte Fragen aufgetaucht.

Was genau wird deine Aufgabe bei dem Projekt sein?
Wie sieht es mit deiner Erfahrung bei der Abwicklung solcher Projekte aus?
Worum soll es gehen, zumindest grob?
Was ist das Ziel des Projektes?
Gibt es ein Designdokument?
Wie stellst du dir die Zusammenarbeit vor?
Soll das Projekt ein reines Hobbyprojekt sein oder denkst du da an etwas kommerzielles?
Wenn kommerziell: Wie sieht dein Geschäftsmodell aus, wie planst du das ganze zu vermarkten, was genau erwartest du für Qualifikationen und wie sieht die Finanzierung aus bzw. wie stellst du dir das mit der Kompensation für die geleistete Arbeit vor?
...


Talentierte Leute gibt es genug, aber die haben in der Regel genug eigene revolutionäre Ideen. Wenn du mit deiner Suche Erfolg haben willst, dann musst du die Leute für dein Projekt begeistern können und das geht nicht ohne zumindest ein bisschen was rauszulassen. Wie soll ich entscheiden, ob ich an etwas Interesse hätte, wenn ich keine Ahnung hab, was genau dieses Etwas eigentlich sein soll!?


PS: Der Vergleich mit Jobs und Wozniak war in der Tat ein wenig unglücklich gewählt ;)

Abgesehen davon, stellt deine letzte Antwort das ganze Unternehmen nicht gerade in ein professionelles Licht.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »dot« (05.06.2012, 00:27)


Sp3iky

Treue Seele

Beiträge: 235

Beruf: Entwicklungsingenieur

  • Private Nachricht senden

12

05.06.2012, 00:31

Diese Reaktion ist schade und ziemlich arrogant. Die Kommentare sind teils wirklich etwas "blöd", aber der Kern der Aussage ist überall die gleiche und die Hinweise und Tipps solltest du beachten. Stattdessen solch eine Reaktion von dir.

Was erwartest du von uns nach solch einer Vorstellung? Du hast eigentlich nichts gesagt, außer dass du grob zusammengefasst einen Deppen suchst, der die Arbeit für dich macht. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass "wir" diejenigen sind, die etwas können, was du haben willst. Vielleicht solltest du deine Verhandlungsposition überdenken, oder zumindest versuchen den Schaden einzugrenzen, indem du ein schlüssiges Konzept lieferst, dass dazu anregt, sich zu beteiligen. Was kannst du Beisteuern, außer eine Idee und den Willen jemand für dich die Arbeit machen zu lassen? Was kannst du zum Projekt beitragen?

Ich hoffe ernsthaft, du kommst nicht nur hierher mit einer Idee wie "Ich plane ein Spiel in Genre X, dass die besten Bestandteile von Spiel Y und Z vereint und noch 10 mal toller ist".

PS: Und ich dachte wirklich das Bild vom Schlips-tragenden "Ich kann alles, aber nichts machen"-Typ wäre ein Mythos...

Und um das Schubladen-Denken zu vollenden, lass mich raten:

Du bist jetzt im dritten, vielleicht vierten Semester BWL und hast dir jetzt gedacht: "Komm ich hab ein paar tolle Spielideen, auf die der gar nicht gesättigte App-Markt seit Anbeginn gewartet hat und jetzt gründe ich mal flott ein Startup und verdien mir den ersten Porsche noch vor dem Bachelor"

Sorry, wenn das ein bisschen überspitzt ist, aber das ist wieder mal ein super Beispiel, dass man in der Wirtschaft immer wieder miterleben muss. Der Manager weiß es ja immer besser, die Ingenieure und Entwickler haben ja nicht das "Ganze" im Blick und überhaupt keine Ahnung von ihrem Job.

13

05.06.2012, 00:31

Am wichtigsten sind geniale Ideen! ist vielleicht ganz lesenswert. Wenn du wirklich von deiner Idee überzeugt bist und nicht mit Publishersuche, Pitching, Spezialwissen für Monetarisierung, Marketing usw. dienen kannst, dann solltest du vielleicht einfach einen Kredit aufnehmen, um einen ersten Prototypen zu finanzieren. Den kannst du dann Investoren zeigen und Budget für eine komplette Umsetzung an Land ziehen. Tipps dazu findest du zum Beispiel hier 50 QUESTIONS YOU SHOULD ASK WHEN RAISING VENTURE CAPITAL. Wenn du das ganze wirklich im kleinen Rahmen durchziehen willst, dann musst du irgendwie mehr als nur die Idee liefern, denn die ist ja an sich erst mal wertlos, weil es sehr schwer ist den Wert von Ideen abzuschätzen. Spielideen kann man außerdem nicht patentieren, d.h. du bist da wirklich in einer Zwickmühle.

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

14

05.06.2012, 00:33

Für die Zukunft sicher auch sehr lesenswert: http://venturebeat.com/2011/12/27/ocean-…-measly-emails/ ;)

xardias

Community-Fossil

Beiträge: 2 771

Wohnort: Santa Clara, CA

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

15

05.06.2012, 00:43

Empfehlenswert ist auch folgender Artikel der dir dabei helfen kann einen guten Entwickler zu finden: http://www.inter-sections.net/2007/11/13…ood-programmer/

Abgesehen davon wuerde ein wenig mehr Respekt vor Software Entwicklern nicht schaden. Je nach Kulturkreisen gilt "Nerd" als ziemlich beleidigend.

Architekt

Community-Fossil

Beiträge: 2 490

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

16

05.06.2012, 00:45

Warum ist der Thread nach einer solch derben Antwort mit diversen Beleidigungen eig. noch offen?
Der einfachste Weg eine Kopie zu entfernen ist sie zu löschen.
- Stephan Schmidt -

dot

Supermoderator

Beiträge: 9 833

Wohnort: Graz

  • Private Nachricht senden

17

05.06.2012, 01:06

Auch wenn ich drüber nachgedacht hab, sah ich persönlich noch keine Notwendigkeit den Thread zu schließen.
Das Ganze könnte sich durchaus noch zu etwas Brauchbarem entwickeln...

xardias

Community-Fossil

Beiträge: 2 771

Wohnort: Santa Clara, CA

Beruf: Software Engineer

  • Private Nachricht senden

18

05.06.2012, 02:00

Ich denke das "Problem" taucht hier relativ oft auf im Forum. Designer/Grafiker/Businessleute die Programmierer suchen um ihre Ideen zu verwirklichen. Eventuell koennte man die Vorschlaege aus diesem Thread in ein Wiki Artikel zusammentragen.

Die Kritikpunkte und Probleme die dabei auftreten scheinen immer die selben zu sein.

Noctarius

Treue Seele

Beiträge: 120

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Manager of Developer Relations at Hazelcast, Inc. & Consultant for Scaleable Gameserver Systems

  • Private Nachricht senden

19

05.06.2012, 06:26

Vielleicht solltest du dir gerade den letzten Post noch einmal durchlesen und verstehen worum es dem Autor geht.
Generell kann ich aus keiner der Posts "unterschwelligen Hass" lesen, allerdings eine gewisse Unzufriedenheit mit der Art deiner Ausschreibung.

Jeden Tag kommen hier Leute her die die absolut Über-Ideen haben - meistens nicht mehr als viel heiße Luft. Wie vorher schon Jemand gesagt hat "Ideas are cheap" - Ideen haben viele, so viele, dass ein Entwickler sich die Projekte aussuchen kann bei denen er helfen mag.

Was bedeutet das für Dich?
Du bist BWL-Student, du siehst dich als der "nächste Jobs", als Managertyp, du willst seriös rüberkommen und nicht wie es klingt "den Anderen abzocken"?
Dann verwende vernünftige Orthographie. Das ist der erste Schritt als das gesehen zu werden, was du gerne sein möchtest. Auch wenn wir hier im Internet sind werden solche Werte, gerade im professionellen Bereich, hoch angesehen (gerade da die Fähigkeit sich normal, verständlich auszudrücken immer weiter zu entschwinden scheint).

Du musst, wenn du wirklich gute Leute finden möchtest, um diese Leute "kämpfen", du musst sie von deinen Ideen überzeugen und warum genau dein Projekt das Einzige sinnvolle ist. Du musst eben ein gewisses Engagement zeigen, dass du ja auch später vom Entwickler verlangst. Du musst die Leute eben begeistern, dafür sind Manager auch da - scheint man aber in der Uni auch nur noch bedingt zu lernen. Vermutlich gibt es dafür jetzt auch den Management-Studiengang ;-)

Ich denke du verstehst auf was ich hinaus möchte. Erkläre wenigstens in Grundzügen was du vor hast, für deine Ideen aus und spar dir solche Kommentare wie "unterschwelliger Hass". Ich persönlich sehe es als Kompliment an "Nerd" oder "Geek" genannt zu werden, dass ist aber nun mal nicht bei allen so. Generell sollte man mit solchen Ausdrücken vorsichtig sein, wenn man nicht selber zur Gruppe gehört.

BlueCobold

Community-Fossil

Beiträge: 10 859

Beruf: Teamleiter Mobile Applikationen & Senior Software Engineer

  • Private Nachricht senden

20

05.06.2012, 07:04

Nabend Leute,

omfg und ich dachte wirklich, das Bild vom Pickelface-Nerd sei ein Mythos!
Eure mit unterschwelligem Hass geposteten Kommentare haben mich Gottseidank eines besseren belehrt!
Am Anfang kam ich mir vor wie bei einer Facebook-Pinnwand, wo die ganzen Trolls und Sonderschüler im Schutze der Anonymität beleidigende Kommentare unter irgendwelche Bilder von ihren Mobbing-Opfern zum besten geben.

Du studierst BWL, obwohl Du offenbar ein geistiges Alter von 12 besitzt? Wahnsinns Leistung, Glückwunsch!
Teamleiter von Rickety Racquet (ehemals das "Foren-Projekt") und von Marble Theory

Willkommen auf SPPRO, auch dir wird man zu Unity oder zur Unreal-Engine raten, ganz bestimmt.[/Sarkasmus]

Werbeanzeige