Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

28.02.2012, 15:57

Pan It!

Hallo Leute,

wollte mal mein aktuelles Projekt vorstellen.

Kompakte Infos, Bilder und Beta-Download (PC, Android) gibt es auf meiner Website.


Hier die vollständige Spielbeschreibung:

„Pan It!“ ist ein physikbasiertes Arcade-Spiel in abstraktem Design. Es wird parallel für den PC und aktuelle Smartphones entwickelt.

Ziel in „Pan It!“ ist es, in jedem Level eine gewisse Menge von Kugeln durch einen Parcours mit Hindernissen zu leiten. Dabei steuert der Spieler nicht die Kugeln selber, sondern die Ausrichtung der Spielwelt. So beeinflusst der Spieler die Gravitation, und kann bestimmen, welchen Weg die Kugeln nehmen. Mit fortschreitendem Spielverlauf trifft der Spieler zudem auf immer neue Hindernisse, seien es sich bewegende Plattformen, Zahnräder oder Kanonen, die die Kugeln quer durch das Level schießen können.
Die Steuerung ist bewusst einfach gehalten, die Level sind kurzweilig und es wird besonderen Wert darauf gelegt, frustrierende Momente so gut wie möglich zu vermeiden. Sowohl für den PC als auch auf den Smartphones ist es ein ideales Spiel um kleine Pausen zu füllen oder einfach mal kurz zur Ruhe zu kommen.
Den Grafikstil kann man am besten als futuristisch und kristallartig beschreiben, was dem Spiel ein einzigartiges „Look and Feel“ verleiht. In untypischem aber dennoch gut passendem Kontrast dazu stehen die verwendeten Schriften, Buttons und Symbole, für die ein eher „schmuddeliges“ Design gewählt wurde.
Beim Manövrieren der Kugeln durch das Level liegt besonderes Augenmerk auf der einen goldenen Kugel. Fällt sie aus Versehen herunter, startet das Level neu. Auch muss sie ins Ziel gebracht werden, damit das Level als gemeistert gilt. Für jede andere Kugel, die man zusätzlich mitnimmt, gibt es am Ende Punkte, mit denen für jedes Level bis zu drei Sterne verdient werden können (frei nach dem mittlerweile bewehrtem Prinzip vieler Smartphone-Klassiker).
Zusätzlich gibt es für jedes Level eine gewisse Zeit, die man unterbieten kann um die Auszeichnung „perfect in time!“ zu erlangen und einen neuen persönlichen Rekord aufzustellen, den man dann wieder zu unterbieten versuchen kann.

Und ein paar technische Details:
Ein Ziel bei der Entwicklung ist es, ein möglichst „smoothes“ Spiel zu erstellen. So wird auf abrupte Kamerawechsel verzichtet, alles wird mit weichen Übergängen gelöst.
Dargestellt wird das Spiel in einer dreidimensionalen Umgebung, was räumliche Hintergründe und Effekte wie Tiefenunschärfe erlaubt. Das eigentliche Spielen findet allerdings zweidimensional statt.
Das Spiel wird mithilfe der Unity3D-Engine entwickelt.
Bisher sind leider nur wenige Sounds eingebaut, wie die Kollisionsgeräusche der Kugeln. Dafür wurden kleine Stahlkugeln auf verschiedene Untergründe wie Marmor, Glas oder Holz fallen gelassen und die Geräusche aufgenommen.
Beim erstem Spielstart startet direkt ein kleines Tutorial, welches dem Spieler die Steuerung zeigt und sich dann in das komplett dreidimensional und dynamisch umgesetzte Hauptmenü verwandelt. Von dort aus gelangt der Spieler mit weichen Kamerafahrten zur Levelauswahl und dem Optionsmenü. Die Levelauswahl besteht aus Buttons, welche die Informationen über die Errungenschaften (Punkte, Sterne, Zeit) für das entsprechende Level direkt integrieren und beim Darauf-klicken wiederum mit einer Kamerafahrt in das gewünschte Level führen.

Wie gesagt, Download und Bilder gibt es auf meiner Website.

Würde mich sehr über Rückmeldung freuen,

Grüße,
Fred

Harry222

Alter Hase

Beiträge: 864

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

2

28.02.2012, 16:22

Ich hab es mir gleich mal runtergeladen und angeschaut. Schließlich steht ja auch schon GooseGogs in meinem Regal, das ich begeistert bis zum Ende durchgespielt habe! ;) :D

Das bisherige Spil finde ich sehr gut gelungen.
Am besten hat mir bisher das "Kugeln schießen" gefallen! Da habe ich gleich mal ne ganze Ladung in die "unendlichen Tiefen" geschossen... ^^

Das Design war soweit gut.
Aber da habe ich auch eine Frage:
Wenn man am Ende eines Levels auf einen Button gegangen ist, ist dieser größer geworden. Hast du das selbst gemacht, oder wird das von Unity unterstützt?

Mfg Harry222

3

28.02.2012, 16:26

Wenn man am Ende eines Levels auf einen Button gegangen ist, ist dieser größer geworden. Hast du das selbst gemacht, oder wird das von Unity unterstützt?


Solche speziellen Dinge muss man natürlich selbst programmieren. Für das Spiel habe ich ein relativ umfangreiches Interpolationssystem geschrieben, dass bei den Texten, den Buttons und bei den dynamischen Kamerafahrten (z.B. im Menü oder beim Levelneustart) zum Zuge kommt.

Harry222

Alter Hase

Beiträge: 864

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

4

28.02.2012, 16:31

Okay, danke!
Ist dir gelungen! :)

Mfg Harry222

Werbeanzeige