Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

1

09.02.2017, 15:36

TriBase-Tool "ModellConverter": Lädt die Dateien nicht!

Ich wollte den ModellConverter ausprobiern, jedoch wenn ich auf "Modell hinzufügen" klicke öffnet sich zwar das Fenster zum auswählen der 3DS Datei, sie lässt sich auch auswählen, jedoch kommt man nach dem Auswählen der Datei wieder in das Progarmm zurück und es hat sich nichts geändert (0 Vertizes, 0 Dreiecke, keine Effekte, usw...).
Ich habe die Datei ganz normal in VS 2017 compilliert (Debug und Release, x86 und x32 hat alles nichts geändert).
Auch der Converter, der auf der original CD ist, hat nicht funktioniert (gleiches Problem).
Albert Einstein sagte: "2 Stunden mit einem netten Mädchen fühlen sich an wie 20 Minuten, 20 Minuten auf einem heißen Ofen fühlen sich an wie 2 Stunden. - Das ist Relativität"

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 287

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

2

09.02.2017, 15:43

Dann liegt es wohl an deiner 3DS-Datei. Was ist denn da drin?

3

09.02.2017, 16:04

Ich habe in C4D eine Kugel erstellt und ihr ein Material zugewiesen (Nur eine dunkelrote Farbe) und dann in C4D die Datei als *.3ds Datei exportiert.
Albert Einstein sagte: "2 Stunden mit einem netten Mädchen fühlen sich an wie 20 Minuten, 20 Minuten auf einem heißen Ofen fühlen sich an wie 2 Stunden. - Das ist Relativität"

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 287

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

4

09.02.2017, 16:06

Bitte schick mir die Datei bzw. lade sie irgendwo hoch, damit ich mir das mal ansehen kann.

5

09.02.2017, 16:13

Hier ist die Datei zum herunterladen:
Kugel.3ds
Albert Einstein sagte: "2 Stunden mit einem netten Mädchen fühlen sich an wie 20 Minuten, 20 Minuten auf einem heißen Ofen fühlen sich an wie 2 Stunden. - Das ist Relativität"

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 287

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

6

09.02.2017, 19:10

Ich habe das Problem identifiziert. Es liegt daran, dass C4D andere Datentypen verwendet als 3ds max beim Exportieren nach 3DS. Diese bringen den Importer dann durcheinander. Ich werde das voraussichtlich morgen beheben und das Paket dann aktualisieren.

7

09.02.2017, 19:14

Ok, aber ich hab schon eine temporäre Lösung gefunden:
Mit C4D als *.obj exportieren und dann mit einem online Konverter (Konverter) in eine *.3ds Datei umwandeln (ist zwar umständlich, aber funktioniert bei mir)
Albert Einstein sagte: "2 Stunden mit einem netten Mädchen fühlen sich an wie 20 Minuten, 20 Minuten auf einem heißen Ofen fühlen sich an wie 2 Stunden. - Das ist Relativität"

Schorsch

Supermoderator

Beiträge: 5 198

Wohnort: Wickede

Beruf: Student

  • Private Nachricht senden

8

10.02.2017, 11:59

Wenn ich das richtig im Kopf habe funktionierte der Converter auch mit 3DS Exporten aus Blender. Alternativ zu deinem Onlineconverter könntest du dann Blender nutzen. Das ganze müsste sich auch automatisieren lassen. Das ganze wird natürlich unwichtig sobald David das Problem gelöst hat.
„Es ist doch so. Zwei und zwei macht irgendwas, und vier und vier macht irgendwas. Leider nicht dasselbe, dann wär's leicht.
Das ist aber auch schon höhere Mathematik.“

David Scherfgen

Administrator

Beiträge: 10 287

Wohnort: Hildesheim

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

  • Private Nachricht senden

9

10.02.2017, 12:24

Das ganze wird natürlich unwichtig sobald David das Problem gelöst hat.

Und genau das habe ich jetzt gemacht.
Neue Version des Update-Pakets ist da!

ByteJunkie

Alter Hase

Beiträge: 833

Wohnort: Deutschland

Beruf: Softwareentwickler

  • Private Nachricht senden

10

10.02.2017, 14:55

Hallo,

hab ich etwas verpasst?

Da schaut man mal nicht so oft im Forum vorbei und auf einmal tut sich etwas bei meinem Liebling der Tribase. :love:
Der Tribase ModellConverter kann mittlerweile auch mit der Assimp.dll zusammenarbeiten. Hab Ihn aber bis jetzt nur für X-Files benutzt.
Ist aber kein Problem Ihn auch auf andere von Assimp unterstützte Formate um zu stellen.

Die Anpassung (Quellcode) würde ich David natürlich gerne zur Verfügung stellen. Leider noch ohne Unterstützung von Animation. Da hatte ich nicht weiter gemacht und die X-Files mit D3DXLoadMeshHierarchyFromX eingelesen.
"Alles bleibt wie immer. :rolleyes: Wenn es nicht besser wird, wird es schlimmer!." :huh:

Werbeanzeige