Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Anonymous

unregistriert

1

22.08.2004, 19:54

Beispielprogramm funzt net

Moin! Ich wollte mal das erste Beispielprogramm bei mir testen, das funktioniert aber nicht. Hab mich im FAQ umgesehen, aber das hab ich alles gemacht, denke ich. Ich bekomm 2 Fehlermeldungen, ist hier ein Profi der daran sehen kann was ich falsch gemacht habe??

--------------------Konfiguration: Fenster - Win32 Debug--------------------
Linker-Vorgang läuft...
LIBCD.lib(crt0.obj) : error LNK2001: Nichtaufgeloestes externes Symbol _main
Debug/Fenster.exe : fatal error LNK1120: 1 unaufgeloeste externe Verweise
Fehler beim Ausführen von link.exe.

Fenster.exe - 2 Fehler, 0 Warnung(en)


Wäre echt cool wenn mir jemand helfen würde.

big_muff

Alter Hase

Beiträge: 460

Wohnort: Schweiz

Beruf: Informatikstudent (4. Semester)

  • Private Nachricht senden

2

22.08.2004, 20:10

Du hast eine Win32-Konsolenanwendung erstellt. Du musst aber eine Win32-Anwendung erstellen.
Nur Idioten halten Ordnung, ein Genie beherrscht das Chaos.[size=7]

[/size]HardFate - Ein Start, Ein Ziel, Viele Wege[size=7]

[/size]Ein Mitglied der VEGeiCoUndGraSonMaWiGeS Bewegung.

Anonymous

unregistriert

3

22.08.2004, 20:26

Super! Danke für den Tip. Es werden mir jetzt keine Fehler mehr angezeigt. Funzen tut es aber trotzdem nicht. Beim ausführen sacht der mir :

Die Dynamic Link Library d3dx9d.dll wurde nicht im angegebenen Pfad ......sehr viele Pfade...... gefunden. Ich hab aber unter Verzeichnisse das SDK korrekt angegeben. Hättest du da auch ne idee?

Klaus

Treue Seele

Beiträge: 245

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

4

22.08.2004, 23:27

In Wo ist die Datei D3DX9D.dll? solltest du Antwort finden.
Mozilla Firefox
The Browser - reloaded

Anonymous

unregistriert

5

23.08.2004, 09:36

Ich liebe euch!! Danke für die Hilfe. Nach 2 Tagen rumprobieren kann ich endlich witerarbeiten. Wenn ihr noch nen Tip für die zweite Ausgabe sucht: Veruscht solche Fehler wenn möglich zu vermeiden. Weil da waren jetzt echt Dinger dabei wo man nicht mal eben drauf kommt und das ist echt ärgerlich. Ich würde im Buch zumindest beim ersten Beispielprogramm haarklein beschreiben was man alles machen muss und wo und wie. Das verhindert Ärger beim Leser und genervte Leute im Forum. THX AGAIN!

Werbeanzeige