Du bist nicht angemeldet.

Werbeanzeige

Patrick

Alter Hase

Beiträge: 1 264

Wohnort: Düren

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

11

12.09.2005, 13:41

timi
Sicher? Hab ja was gepostet :) Überleg doch mal wie Du das hinbekommen könntest :)

Tipp: Das was Du suchst ist in den Funktionen von den beiden Links die ich gepostet habe :) Na komm, bissel Graue Zellen anstrengen ;)

$splash$

Treue Seele

Beiträge: 172

Wohnort: BW

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

12

12.09.2005, 13:47

scahu dir mal das genau an (is von den links von Patrick):

C-/C++-Quelltext

1
 Man hat einen String bei dem man gerne wissen will, wieviele "Teilstrings" in ihm durch ein bestimmtes Zeichen/Wort/Satz getrennt werden und man möchte später diese "Teilstrings" auch benutzen können.


C-/C++-Quelltext

1
2
3
//Vector anlegen für den gesplitteten String! Gesplittet wird durch ", ".

    // um die Anzahl rauszufinden: split_string.size(); aufrufen

std::vector<std::basic_string<char> > split_string (splitString(test_string, ", "));

Anonymous

unregistriert

13

12.09.2005, 15:26

Für komplexere Stringzerlegung solltest du dir mal boost::tokenizer anschauen.

Patrick

Alter Hase

Beiträge: 1 264

Wohnort: Düren

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

14

12.09.2005, 16:38

Zitat von »"Spieleprogrammierer"«

Für komplexere Stringzerlegung solltest du dir mal boost::tokenizer anschauen.

*hust* "komplex" *hust* "lizenzen" *hust* :D

Anonymous

unregistriert

15

12.09.2005, 18:34

Zitat von »"Patrick"«

Zitat von »"Spieleprogrammierer"«

Für komplexere Stringzerlegung solltest du dir mal boost::tokenizer anschauen.

*hust* "komplex" *hust* "lizenzen" *hust* :D

Zum dem Punkt komplexität: ich finde mit char* herumzuhantieren weitaus umständlicher, aber da stehe ich in diesem Forum alleine da.
Zu dem Punkt Lizenzen: das ist bei boost ja gerade das geniale, du hast überhaupt kein Ärger mit der Lizenz von boost

Patrick

Alter Hase

Beiträge: 1 264

Wohnort: Düren

Beruf: Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

  • Private Nachricht senden

16

12.09.2005, 19:40

Spieleprogrammierer
Ärger kann man immer mit Lizenzen haben, da kann sich selbst diese "Hypelizenz" GPL nicht drücken, man muss nur in eiem Unternehmen arbeiten und der jeweilige Fall kommen und *plopp*: Stress ;)

Aber die Sache mit char*, da stehe ich Dir absolut bei! char*? never! Wenn: Dann 1. wchar_t und 2. std::basic_string bzw. meine eigene string-klasse: ttl::basic_string ;)

Helmut

5x Contest-Sieger

Beiträge: 625

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

17

13.09.2005, 12:21

Die Überschrift errinert mich irgendwie an Atome:D

helium

Treue Seele

Beiträge: 180

Wohnort: NRW, Burscheid (nahe Köln)

  • Private Nachricht senden

18

14.09.2005, 11:52

Zitat von »"Patrick"«

Spieleprogrammierer
Ärger kann man immer mit Lizenzen haben, da kann sich selbst diese "Hypelizenz" GPL nicht drücken, man muss nur in eiem Unternehmen arbeiten und der jeweilige Fall kommen und *plopp*: Stress ;)

GPL ist ja auch wider was ganz anderes. Die boost-Lizenz ist eigentlich recht Problemfrei.
Why is 6 afraid of 7?
Because 7 8 9

Werbeanzeige